Muzik: Positive Stellungnahme des Landes NÖ zum Masterplan

St. Pölten, (SPI) - "Die übermittelten Unterlagen stellen eine wertvolle Grundlage für die anstehenden verkehrspolitischen Entscheidungen dar, stimmen tendenziell mit den für das Niederösterreichische Landesverkehrskonzept 1997 erarbeiteten Untersuchungen überein und bieten darüberhinaus einen guten Überblick über die Verkehrssituation und die Verkehrsentwicklung in ganz Österreich" - Auszug aus der Stellungnahme der NÖ Landesregierung zum Österreichischen Bundeswegeplan - "Masterplan" - vom Monat März 1998, gezeichnet HR. Dr. Zibuschka. "Dieses Schreiben erging zur Kenntnis beispielsweise an Büro LH Dr. Erwin Pröll und Büro HR DI Meinrad Stipek - aber offensichtlich nicht an die Adresse der VP-Landesparteigeschäftsführerin Mikl-Leitner. Sonst müßte ihr vorgeworfen werden, daß sie wissentlich absolut unsinnige Aussagen betreffend der Haltung des Landes zum "Masterplan" verzapft", stellt der Verkehrssprecher der NÖ Sozialdemokraten, Abg. Hans Muzik, zu Aussagen der VP-Landesparteigeschäftsführerin fest.
(Schluß) fa

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200Landtagsklub der SPÖ NÖ

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN