52 NÖ Ehrenzeichen für ÖAMTC-Mitarbeiter

LH Pröll: Gute Zusammenarbeit im größten Straßennetz Österreichs

St.Pölten (NLK) - Bei der heutigen Überreichung von Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland NÖ an 52 ÖAMTC-Mitarbeiter in St.Pölten betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, als Verkehrsreferent des Landes habe er stets Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit dem ÖAMTC gelegt. Hinter den Kulissen sei auf diese Weise sehr viel für Menschen in Not, für die Verkehrssicherheit im allgemeinen und den reibungslosen Verkehrsablauf an neuralgischen Punkten geschehen. Ohne diesen verläßlichen Partner für das Land und viele tausende Menschen hätte es angesichts des größten Straßennetzes Österreichs und der zunehmenden Verkehrsdichte mitunter große Probleme gegeben. Der Bitte, in gewohnter Manier weiterzuarbeiten, schloß der Landeshauptmann seine Überzeugung an, miteinander noch viel bewegen zu können.

Als Arbeitsschwerpunkte des Landes nannte Pröll bei dieser Gelegenheit das Vorhaben, die guten Wirtschaftsdaten des Landes auch für die Beschäftigungslage von Frauen und älteren Arbeitnehmern fruchtbar zu machen sowie das Fitnessprogramm für die Grenzregionen, um angesichts der anstehenden EU-Erweiterung Chancen wahrnehmen und Risken minimieren zu können. Im Bereich einer eigenständigen Außenpolitik des Landes gehe es darum, daß die Welt Niederösterreich ebenso kennenlerne wie Niederösterreich die Welt, um Andockstellen finden zu können, die das Land rascher von einer ehemaligen Rand- zu einer Kernregion machen.

Die 52 Ehrenzeichen an die ÖAMTC-Mitarbeiter verteilen sich auf 2 Silberne Ehrenzeichen, ein Verdienstzeichen, 11 Goldene Medaillen und 38 Silberne Medaillen, unter den Geehrten befand sich mit der Pannenfahrerin Heidemarie Wassnig auch eine Dame.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK