Gründungshilfe für innovative Unternehmen

Pröll eröffnete RIZ- Gründerzentrum Schwarzatal

Ternitz (OTS) - Nach nur acht Monaten Bauzeit wurde das RIZ-(Regionales Innovationszentrum)-Gründerzentrum Schwarzatal in Ternitz heute offiziell von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnet. Das Gründerzentrum ist besonders für innovative Unternehmen aus den Bereichen Produktion und produktionsnahe Dienstleistungen gedacht. Jedes Gründerzentrum in Niederösterreich hat einen eigenEn Schwerpunkt und bietet bei der Unternehmensgründung Hilfe jeder Art.

Das Gründerzentrum in Ternitz ist nach der Buckligen Welt und Gutenstein das Dritte dieser Art im Süden Niederösterreichs. In Ternitz stehen den Jungunternehmen 660 Quadratmeter zur Verfügung. Vier Firmen haben sich bereits angesiedelt. Landeshauptmann Pröll meinte, von den RIZ-Gründerzentren würden wichtige Impulse für die Wirtschaft und Standortpolitik Niederösterreichs ausgehen. Gerade das Schwarzatal sei noch vor einigen Jahren ein Zentrum der Schwerindustrie gewesen und weise heute völlig neue Strukturen auf. "Niederösterreich tut auch viel, um seinen Betrieben unter die Arme zu greifen" aufgrund der Vereinfachung der Verfahren haben sich schon viele Unternehmen bei uns angesiedelt", betonte Pröll. Für die EU-Osterweiterung müssten Österreich und die Beitrittskandidaten gleichermassen gerüstet sein.

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Landeskorrespondenz

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS