WdF begrüßt Reform des Betriebsanlagenrechtes

wien (OTS) - "Die Vereinfachung der bürokratischen Abläufe im Betriebsanlagenrecht ist für die österreichische Wirtschaft ein wesentlicher Schritt zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit", kommentierte Viktor Wagner, Vorstandsmitglied des WdF, den in Vorbereitung stehenden Reformentwurf.

Vor allem die vorgesehene Beschleunigung und Transparenz der behördlichen Verfahren und ihre Vereinfachung werde sich äußerst positiv auf die Attraktivität Österreichs als Wirtschaftsstandort auswirken.

"Jetzt geht es nur darum, daß der Entwurf so rasch wie möglich umgesetzt wird.", schloß Wagner.

Rückfragen & Kontakt:

Tel. 01/712 65 10.

Mag.Walter Sattlberger, WdF-Geschäftsführer,

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDF/OTS