LehrerInnen arbeiten doch

Soziales Lernen in einer sich verändernden Schule

Wien (OTS) - Vom 30. Nov. bis 2. Dez. 1998 findet das 2. österreichweite Symposion in Puchberg bei Wels statt; diesmal mit dem Titel: "Soziales Lernen macht Wind - Miteinander lernen in einer sich verändernden Schule". Veranstalter sind das BMUK und das Pädagogische Institut OÖ.

Die Initiative Soziales Lernen vernetzt die Schulpartner, die sich Zielen wie Eigenverantwortung, Teamarbeit, Konfliktfähigkeit und solidarischem Verhalten verpflichtet fühlen.

Lehrer, Eltern und Direktoren aller Schultypen vergleichen auf dem Symposion ihre Erfahrungen mit aktuellen schulpolitischen Entwicklungen. Das Impulsreferat wird Sektionschef Dr. Anton Dobart vom BMUK halten.

Die Lehrerinnen und Lehrer erleben und erfahren Gemeinsamkeiten auf dieser Tagung und tanken so Kraft, um guten Unterricht zu gestalten.

Das BMUK hat dazu das Materialienpaket "betrifft": Demokratie lernen" herausgegeben. Es ist bei Amedia (Tel.: 01/982 13 22) erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Ruth Mitschka
Tel./Fax: 01/689 42 40
e-mail: ruth.mitschka@schule.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS