VP Niederösterreich unterwegs im Industrieviertel

Direkter Kontakt, persönliche Gespräche, praktizierte Bürgernähe

Niederösterreich, 7.11.1998 (NÖI) "Für uns ist Bürgernähe ein politischer Auftrag. Im direkten Kontakt und im persönlichen Gespräch nimmt sich die VP Niederösterreich der Anliegen der niederösterreichischen Bevölkerung an. Eine Maßnahme dieser praktizierten Bürgernähe sind die Viertelstage der VP Niederösterreich" kündigt VP-Landesgeschäftsführerin Mag. Johanna Mikl-Leitner den Industrievierteltag am Montag, 09.November,
an.****

An diesem Tag ist das Team der VP Niederösterreich mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, LHStv. Liese Prokop, den Landesräten Franz Blochberger, Ernest Gabmann und Mag. Wolfgang Sobotka, Klubobmann Dr. Ernst Strasser, Landesgeschaftsführerin Mag. Johanna Mikl-Leitner, den Präsidenten des NÖ Landetages Mag. Edmund Freibauer und Johann Penz sowie allen Abgeordneten des Industrieviertels in der Region unterwegs und diskutiert bei Sprechstunden, Betriebsbesuchen, beim Besuch öffentlicher Einrichtungen (Krankenhäuser, Berufsschulen, Pflegeheime) und Diskussionsrunden gezielt Anliegen und Sorgen der Menschen im Industrieviertel.

- 2 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI