NSI kündigt Einführung von PR1MA an - ihrem neu konfigurierten PAPNET(R) Scanning System

Upper Saddle River/New Jersey (ots-PRNewswire) - Neuromedical System, Inc. (NSI) (Nasdaq: NSIX), hat die Einführung des ersten neu konfigurierten Scanning Systems, dem PAPNET(R) PR1MA System, in den europäischen Markt bekannt gegeben. Das Unternehmen erwartet in diesem Quartal erste Umsätze durch dieses System. Die Einführung des Systems in Asien und Australien ist für das erste Quartal 1999 geplant.

Das PR1MA System ist speziell für den Betrieb im Labor des Kunden und zur Unterstützung der PAPNET-gestützten Erstuntersuchung von Pap-Abstrichen zur verbesserten Entdeckung von Zervix-Anomalien ausgelegt. Das PR1MA System bildet einen integralen Bestandteil des PAPNET-on-Cyte Konzepts, das eine vollständige und effiziente Integration in die Arbeitsabläufe im Labor ermöglicht.

Im Rahmen der internen und externen Tests wurden PR1MA-Systeme in deutschen Labors eingesetzt. "Das Interesse an dem PAPNET PR1MA System ist sehr rege, und seine Einführung wurde von Kunden in ganz Europa mit Ungeduld erwartet", sagte Dr. Henk Snyman, Vice President, European Operations.

"Die Entwicklung des PR1MA ist eine große Errungenschaft", sagte Paul R. Sohmer, M.D., President und CEO von NSI. "Wir freuen uns sehr über die europäische Markteinführung des PR1MA. Unser europäisches Vertriebs- und Techniker-Team, unsere Produkt-Entwicklungsgruppe, unsere Produktionsgruppe und unser medizinisches Personal arbeiten sehr eng mit unseren Kunden zusammen, um die erfolgreiche Einführung und den klinischen Einsatz von PR1MA zu gewährleisten."

Neuromedical Systems, Inc. konzentriert sich auf eine alles umfassende Sicht der Medizin. Ziel des Unternehmens ist es, zum führenden Anbieter von zytologischen Screening- und pathologischen Diagnose-Einrichtungen und Dienstleistungen für Laboratorien zu wrden. Das erste Produkt von NSI, das PapNet Test System, hilft Laboratorien dabei, die Genauigkeit von Zervix-Untersuchungen zu erhöhen, indem es potentiell anomale Zellen für eine Überprüfung und Analyse durch den Zytologen aufzeigt. Weitere Informationen über die PapNet Testmethode oder Neuromedical Systems, Inc. erhalten Sie über die kostenlose Rufnummer (USA) 888-727 63 82 oder auf der Website von NSI unter http://www.nsix.com.

'Safe Harbor' Erklärung
Die in dieser Pressemeldung gemachten zukunftsbezogenen Aussagen erfolgen im Rahmen der Safe Harbor Vorschriften des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Mit Ausnahme der hierin enthaltenen historischen Angaben, handelt es sich bei den in dieser Pressemeldung gemachten Aussagen um zukunftsbezogene Angaben, die die gegenwärtigen Ansichten des Unternehmnens zu zukünftigen Ereignissen und der finanziellen Leistungsfähgikeit widerspiegeln; dazu gehören Aussagen zu den Plänen und Aktivitäten des Unternehmens, Einschätzungen und Entscheidungen des Managements, die Marketing- und Promotion-Strategie sowie Erörterungen der Produktentwicklung und -leistung, sind jedoch nicht auf diese beschränkt. Begriffe, wie 'glauben', 'erwarten', 'antizipieren', 'einschätzen', 'projizieren' und ähnliche, kennzeichnen zukunftsbezogene Aussagen, die nur zum jeweiligen Zeitpunkt Gültigkeit haben. Investoren werden darauf hingewiesen, daß solche zukunftsbezogenen Aussagen mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind, die dazu führen können, daß die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund vieler Faktoren erheblich von
den historischen und den erwarteten Ergebnissen abweichen können. Hierzu gehören, ohne darauf beschränkt zu sein, ein kontinuierlich negativer Cashflow des Unternehmens, die Abhängigkeit von einem einzelnen Produkt, der Wettbewerb, die Abhängigkeit von bestimmten Führungskräften, die Auswirkungen territorialer Lizenzverträge des Unternehmens, die Abhängigkeit von Technologien, die mit Patenten oder Urheberrechten belegt sind, gesetzliche Bestimmungen hinsichtlich der Produkte oder der Produktwerbung, begrenztes Marketing und Verkauf, die Auswirkungen von Entschädigungs-Entscheidungen, die von Dritten getroffen werden, Gerichtsverfahren und andere Risiken, wie in den Unterlagen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission detaillliert aufgeführt, einschließlich des als Anhang beigefügten Formulares 10-K von 1997 und Exhibit 99.1. Das Unternehmen verpflichtet sich in keiner Weise, irgendwelche zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren.

ots Originaltext: Neuromedical Systems, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Paul R. Sohmer, M.D., President und CEO, Tel. (USA) 201-760-2002 oder Traci K. Hammes, Investor Relations Manager, Tel. (USA) 201-760-2076, beide von Neuromedial Systems/ /Firmennachrichten auf Abruf:
http://www.prnewswire.com/comp/110214.html oder Fax: (USA)
800-758-5804, Anschluß 110214/
/Website: http://www.nsix.com/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE