Straßenmeisterei Mank wird um- und ausgebaut

Umfangreiche energie- und umweltschonende Maßnahmen

St.Pölten (NLK) - Mit Kosten von rund 16 Millionen Schilling wird in den kommenden zwei Jahren die Straßenmeisterei in Mank um- und ausgebaut. Im Zuge dieser Arbeiten werden neben der Errichtung einer Waschbox und einer Tankstelle auch eine Geräte- und Lagerhalle, eine Werkstatt und Busgaragen neu gebaut, um den Fuhrpark und die technischen Geräte, die bisher im Freien standen, in Hallen unterbringen zu können. Die Waschbox wird außerdem durch eine wassersparende und umweltschonende Recyclinganlage betrieben, um wertvolles Trinkwasser zu sparen. Mit den Vorarbeiten für den Umbau der Aufenthalts- und Sozialräume wurde bereits im Vorjahr begonnen. Zur energie- und kostensparenden Betriebsführung tragen weiters eine neu errichtete Solaranlage sowie der Anschluß der Straßenmeisterei an das Fernwärmenetz der Stadtgemeinde bei. Der Um- und Ausbau erfolgt gleichzeitig unter besonderer Berücksichtigung des Ortsbildes. In der Straßenmeisterei sind derzeit 55 Mitarbeiter beschäftigt. Sie betreuen ein über 290 Kilometer langes Bundes- und Landesstraßennetz.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK