Jenbacher AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

o.O. (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich=

Neuer Zeitplan für Auslieferung der Integral-Garnituren für die Bayerische Oberlandbahn

Sicherheitstechnik und Testphase nach dem Vorfall von Eschede erheblich erweitert

Jenbacher Gruppe erwartet für 1998 Umsatz- und Ertragssteigerung

Die zur Jenbacher Gruppe zählende Integral Verkehrstechnik AG wird den Großauftrag der Bayerischen Oberlandbahn über 17 Garnituren des neu entwickelten Nahverkehrszugsystems Integral zum Teil um einige Monate später ausliefern. Grund dafür sind nach dem Vorfall von Eschede zusätzlich erforderlich gewordene technische Designanpassungen. Diese bestehen in erster Linie in einer deutlichen Ausweitung der Sicherheitsvorkehrungen gegenüber dem bisherigen Stand der Technik. Um die reibungslose Einführung des anspruchsvollen Oberland- Verkehrskonzepts zu gewährleisten, wurde auch die Testlaufphase aufgrund der zusätzlichen bzw. neuen Technik der Züge deutlich verlängert.

Der gemeinsam mit dem Kunden erstellte neue Zeitplan sieht vor, daß anstelle der ursprünglich geplanten 17 Zugeinheiten bis Ende November 1998 voraussichtlich zehn Garnituren zwecks Erprobung auf der Strecke geliefert werden. Diese werden nach erfolgreicher Testphase Zug um Zug in den Fahrplanbetrieb integriert. Nach Inbetriebnahme sämtlicher 17 Integral- Garnituren soll die Umstellung auf den neuen Fahrplan spätestens Ende Mai 1999 erfolgen.

Wie bereits im Aktionärsbrief über das 3. Quartal 1998 bekanntgegeben, erwartet die Jenbacher Gruppe für 1998 einen Gruppenumsatz von rund 2,8 Mrd ATS (nach 2,0 Mrd ATS im Jahr 1997) und eine Ertragsverbesserung, die aus den genannten Gründen in erster Linie vom Bereich Energiesysteme getragen sein wird.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Herrn Dipl.-Ing. Siegmar Gerhartz Tel. 0043 5244 600-101

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI