1&1 AG & Co. KGaA: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Montabaur (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich=

1&1 mit positiver Geschäftsentwicklung - Forcierung des Internet-Bereichs

9-Monats-Umsatz steigt auf 117,6 Mio. DM - DVFA-Ergebnis nimmt um 52,5 Prozent zu - Ausbau des Segments Internet-Mehrwertanwendungen mit neuen Produkten und Beteiligungen

Montabaur, 5. November 1998. Die 1&1 Aktiengesellschaft & Co. KGaA konnte die positive Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres 1998 auch im 3. Quartal 1998 fortsetzen. Der Umsatz des deutschen Marktführers für Marketing-Dienstleistungen im IT- und Telekommunikationsmarkt stieg in den ersten neun Monaten 1998 um 25,0 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 117,6 Mio. DM. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit ohne die Berücksichtigung von Ergebnisauswirkungen aus Minderheitsbeteiligungen erhöhte sich überproportio- nal um 107,6 Prozent auf 13,7 Mio. DM. Allerdings drückten die einmaligen Kosten des Börsengangs von 5,9 Mio. DM und die erstmalige Berücksichtigung der Minderheitsbeteiligungen (-0,6 Mio. DM) das Ergebnis vor Steuern auf 7,2 Mio. DM. Das bereinigte DVFA-Ergebnis stieg um 52,5 Prozent auf 0,93 DM pro Aktie. "Trotz unseres verstärkten Engagements im Internet-Segment gehen wir wegen der saisonbedingten Belebung des 4. Quartals davon aus, den geplanten Jahres- gewinn zu erreichen", erläutert Finanzvorstand Michael Scheeren. Hauptziel für das 4. Quartal 1998 ist der Ausbau des Bereichs Internet-Mehrwertanwen-dungen: "Auf Grund des dynamischen Marktwachstums im Bereich Internet kommt der Entwicklung und Vermarktung neuer, innovativer Produkte und Dienstleistun- gen eine besondere Bedeutung zu. Dabei spielen auch unsere Beteiligungen an jungen, innovativen Internet-Firmen ein wichtige Rolle", erklärt Vorstand Ralph Dommermuth.

Weitere Informationen für die Presse: 1&1 Aktiengesellschaft & Co. KGaA Manfred Barth Telefon: 02602/96-1076 Telefax:
02602/96-1013 E-Mail: MBarthonline.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI