Roth: Einems Desasterplan ist Anschlag auf die Pendler im Süden Wiens

Schwechater Klima ist jetzt gefordert

Niederösterreich, 3.11.1998 (NÖI) "Der jüngst präsentierte 'Masterplan' von Verkehrsminister Einem ist für die Region rund um Wien ein 'Desasterplan'. Nahezu alle wichtigen Nahverkehrsprojekte in unserer Region bleiben auf der Strecke. Ein endgültiger Verkehrsinfarkt ist für hunderttausende niederösterreichische Pendler vorprogrammiert. Die SPÖ-Verkehrspolitik führt uns ins absolute Verkehrschaos. Die niederösterreichische Bevölkerung bezahlt jetzt für den unnötigen, unfinanzierbaren und ökologisch gefährlichen Semmering-Bahntunnel. Die Nahverkehrsprojekte, die
die Bevölkerung nämlich wirklich braucht, bleiben auf der Strecke", ist LAbg. Sissy Roth über die Pläne des Verkehrsministers und seiner sozialistischen Kollegen
entsetzt.****

Wird der "Desasterplan" von Einem wirklich umgesetzt, bedeutet das für unsere Region folgendes:

Es gibt keine 4. Spur auf der Südautobahn - der tägliche Stau bleibt weiterhin aufrecht.
Es wird keinen Umfahrungsring von Wien geben, wie es ihn bereits
in allen europäischen Großstädten gibt. Die Nord-Ostumfahrungen fehlen gänzlich, auch die Donaubrücke im Raum Schwechat.
Es gibt keine dritte Spur auf der Ostautobahn zum Flughafen, das heißt der Flughafen bleibt weiterhin der einzige europäische Flughafen ohne entsprechende Verkehrsanbindung.
Es gibt keine Verbindungsspange von der Ostautobahn nach Kittsee – damit keine Entlastung Hainburgs! Die Bevölkerung wird weiterhin
im Verkehr ersticken und einer täglichen Lärmhölle ausgesetzt sein, erklärte Roth

"Bei all diesen Versäumnissen sieht der 'Niederösterreicher' und sogar Schwechater Klima tatenlos zu. Ich fordere den niederösterreichischen Kanzler auf, sich endlich einmal für seine Region einzusetzen und seinen Verkehrsminister darauf aufmerksam
zu machen, welche katastrophalen Folgen sein Plan für eine ganze Region hat. Wir haben es jetzt 'schwarz auf weiß': Wichtige Nahverkehrsprojekte fallen dem Semmering-Bahntunnel zum Opfer", betonte Roth.
- 2 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI