Neue Ombudsfrau in der Wiener Gebietskrankenkasse

"Gertrude Unger folgt der in den Ruhestand getretenen Ombudsfrau Rosemarie Lautmann"

Wien (OTS) - Mit 1. November 1998 hat die Wiener
Gebietskrankenkasse mit Gertrude Unger eine neue Ombudsfrau. Sie ist damit die Nachfolgerin der in den Ruhestand getretenen Rosemarie Lautmann.

Für diese wichtige Funktion wurde Frau Gertrude Unger ausgewählt, welche als langjährige Mitarbeiterin der Wiener Gebietskrankenkasse schon vielfach ihr außergewöhnliches Engagement für unsere Versicherten bewiesen hat.

Durch ihr Geschick im Umgang mit Menschen, ihr Einfühlungsvermögen und ihre große Sachkompetenz ist sie bestens geeignet, Lösungen für anfallende Probleme zu finden und Hilfestellung zu leisten.

Für Wünsche, Anregungen, Probleme und Beschwerden steht Ombudsfrau Gertrude Unger, im Verwaltungsgebäude der Wiener Gebietskrankenkasse, 1100 Wien, Wienerbergstr. 15-19, 11. Stock, Tel.60122/2131 Durchwahl zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Gebietskrankenkasse

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS