Neuer Folder über Kompostbetriebe in Niederösterreich

NÖ Bauern als Verwertungspartner für Bioabfälle

St.Pölten (NLK) - Die Kompostierung von Abfällen wie Rasen- und Strauchschnitt sowie anderen organischen Abfällen ist nach wie vor die wirksamste Methode zur Herstellung von Humus, der - wenn richtig verwertet und eingesetzt - den Boden mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Gleichzeitig wird damit auch ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz geleistet. Die Landwirtschaftliche Koordinierungsstelle für Bildung und Forschung (LAKO) in Tulln bietet nun in Sachen Kompostierung ein besonderes Service: Ein Folder informiert über alle Annahmestellen in Niederösterreich. Über 60 bäuerliche Betriebe in Niederösterreich, die sich mit der professionellen Verwertung von Bioabfällen beschäftigen, sind im Folder mit Namen, Adresse und Telefonnummer aufgelistet. Dazu gibt es eine eigene NÖ-Karte, die es ermögIicht, rasch die näheste Annahmestelle für Bioabfälle zu finden.

Der Folder "Bäuerliche Kompostbetriebe in Niederösterreich" ist kostenlos bei der LAKO in Tulln unter der Telefonnummer 02272/65150 erhältlich. Nähere Informationen über die Abnahme, Kosten und Anlieferzeiten von Bioabfällen geben die jeweiligen Kompostbetriebe.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK