Pflichttermin für Rinderzüchter:

Bundes-Fleischrinderschau in Amstetten

St.Pölten (NLK) - Ein Pflichttermin für alle Rinderzüchter, Mäster und Mutterkuhhalter ist die Bundes-Fleischrinderschau, die am 6. und 7. November in Amstetten in der Tierhalle, Stadionstraße 10, stattfindet. Geboten werden die ganze Palette der Fleischrassen und umfassende Informationen der österreichischen Fleischrinderzucht. Insgesamt 200 Rinder und 14 Rassen werden präsentiert. Experten der Bundesanstalt für alpenländische Landwirtschaft und der Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern werden unter anderem über die Haltung von Kühen und die Vermarktung referieren. Speziell für Neueinsteiger ist eine Fachtagung am Freitag ab 9 Uhr in der Landwirtschaftlichen Fachschule Gießhübl gedacht. Eine Orientierung für die bereits aktiven Rinderhalter ist der Richtwettbewerb, der am Freitag ab 13 Uhr abgehalten wird.

Nähere Informationen: ARGE Fleischrinder, Löwelstraße 16, 1014 Wien, Telefon 01/ 53441/7750.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK