Otis erhält 68 Millionen-Dollar-Auftrag über ein fortschrittliches Passagiertransportsystem im neuen Northwest Airlines Terminal in Detroit

Farmington/Connecticut, USA (ots-/PRNewswire) Die Otis Elevator Company kündigte heute an, daß die Firma einen Auftrag in Höhe von 68 Millionen Dollar von Northwest Airlines erhalten hat für die Installation und Wartung eines fortschrittlichen Passagiertransportsystems im neuen Detroit Metropolitan Airport Midfield Terminal von Northwest. Der Vertrag beinhaltet die Installation von luftkissengefederten automatisierten People-Mover-Systemen, Aufzügen, Rolltreppen und Laufbändern und ist der zweitgrößte in der Geschichte von Otis. Otis ist eine Tochtergesellschaft der United Technologies Corporation (New Yorker Börse: UTX).

"Die People-Mover-Systeme Hovair(R) von Otis, die eine Geschwindigkeit von 30 Meilen pro Stunde erreichen und auf einem Luftkissen schweben, werden im Mittelpunkt des neuen eine Meile langen Midfield Terminals von Northwest stehen", sagte Jim Greenwald, Vice President von Northwest Airlines für Einrichtung und Flughafenangelegenheiten. Die kabelgetriebenen People-Mover-Kabinen werden im Terminal fast geräuschlos auf 36 Luftkissen je Kabine an einer Führungsvorrichtung 20 Fuß über dem Boden schweben.

"Die People-Mover-Systeme von Otis geben uns die Möglichkeit, mehr als 4.000 Northwest-Passagiere pro Stunde in jede Richung sicher, schnell, komfortabel und zweckdienlich zu ihren Gates zu transportieren", sagte Greenwald. "Wir glauben, daß das Hovair(R)-System von Otis Northwest Airlines dabei helfen wird, das Ziel zu erreichen, das effizienteste und passagierfreundlichste Terminal in der Welt zu bauen."

Die Konstruktion des neuen 1,2 Milliarden Dollar-Terminals von Northwest im Detroit Metropolitan Airport wird im März 1999 beginnen, und das Terminal wird Ende 2001 für den Passagierverkehr geöffnet. Otis wird außerdem insgesamt 124 Aufzüge, Rolltreppen und Laufbänder für das Projekt liefern.

"Die einmalige Fähigkeit von Otis, umfassenden Passagierservice bieten zu können, war der Schlüssel für den Erhalt dieses prestigeträchtigen Auftrags", sagte Otis President und Chief Executive Officer Steve Page. "Keine andere Firma bietet eine solch umfassende Palette von Einrichtungen für den Passagiertransport oder hat die Fähigkeit, ein fortschrittliches Transportsystem vollständig integrieren zu können."

Das Otis-System im Midfield Terminal von Northwest wird überwacht von einem exklusiven Fernüberwachungs- und reaktionssystem von Otis. Das System ermöglicht den Wartungstechnikern, den technischen Status zu prüfen und auf einen Alarm von fast jedem Standort innerhalb des Flughafens zu reagieren. "Daraus ergeben sich optimale Zuverlässigkeit und niedrigere Wartungskosten", sagte Bill Miller, Otis' Vice President und Senior Area Executive für Nordamerika. "Unser Ziel besteht darin, eine 100%ige Systemverfügbarkeit herzustellen, so daß den Passagieren von Northwest niemals Unannehmlichkeiten entstehen."

Seit 1980 hat Otis People-Mover-Systeme auf jedem Kontinent der Welt installiert, einschließlich Flughafensysteme im Cincinnati-Northern Kentucky International Airport in Hebron, Kentucky, USA, und im Narita International Airport in der Nähe von Tokio, Japan. Weitere kürzlich erhaltene Aufträge über People-Mover-Systeme von Otis beinhalten die Flughäfen in Zürich, Schweiz, und in Minneapolis-St. Paul, Minnesota. Der größte Auftrag in der Geschichte von Otis war der im Jahre 1996 über ein 77 Millionen-Dollar-Passagiertransportsystem im Metrosystem von Taipei in Taiwan.

Die Otis Elevator Company ist die weltgrößte Firma in der Herstellung, dem Vertrieb und dem Service von Passagiertransportausrüstung. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern in der ganzen Welt aktiv. Die People-Mover-Systeme werden von seiner Joint Venture Firma Poma-Otis entworfen, entwickelt und installiert.

ots Originaltext: Otis Elevator Company
Im Internet recherchierbar: http://newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Mark Granato, Tel.: (USA) 860-676-5401, oder
Susan Del Grippo, Tel.: (USA) 860-676-5405
beide von der Otis Elevator Company

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-/PRNEWSWIRE