Langjähriger Fachverbandsvorsteher Hanno Weiss verstorben

20 Jahre lang Vorsitzender des Arbeitgeberausschusses des Fachverbandes der holzverarbeitenden Industrie Österreichs

Wien (PWK) - Der langjährige Vorsteher des Fachverbandes der holzverarbeitenden Industrie Österreichs, Komm.Rat Hanno Weiss, ist im Alter von 72 Jahren am Dienstag, dem 27. Oktober 1998, nach einem erfüllten Leben verstorben. ****

Bereits mit 20 Jahren übernahm Hanno Weiss Verantwortung in dem seit dem Jahre 1820 bestehenden traditionsreichen Familienunternehmen Johann Weiss & Sohn. Er entwickelte das Unternehmen von einer Werkzeugmanufaktur zu einem leistungsfähigen Produktionsbetrieb von Schul- und Küchenmöbeln.

Zusätzlich zu seinem erfolgreichen unternehmerischen Wirken stellte er seine Schaffenskraft und sein profundes Wissen schon in jungen Jahren vorbehaltlos und immer bereitwilligst den Aufgaben der berufsständischen Organisation zur Verfügung. Über 40 Jahre hindurch wurden ihm immer neue Aufgaben für die österreichische Wirtschaft anvertraut.

So übte Weiss eine Vielzahl von Funktionen aus, die mit höchster Verantwortung verbunden waren. 20 Jahre hindurch konnte er sein überzeugendes Verhandlungsgeschick und seine hohe Wirtschaftskompetenz als Vorsitzender des Arbeitgeberausschusses der holzverarbeitenden Industrie einbringen. Ab 1983 leitete er als Vorsteher 12 Jahre lang den Fachverband der holzverarbeitenden Industrie. Sein Wirken ist vielfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich und mit der Großen Silbernen Medaille der Kammer der gewerblichen Wirtschaft für Wien für besondere Verdienste.

Trotz seiner mit großem Pflichtgefühl erfüllten beruflichen Aufgaben widmete er sich seiner Familie liebevoll und fürsorglich.

Rückfragen & Kontakt:

Fachverband Holzverarbeitende Industrie
Tel. 712 26 01 DW 17

Dr. Claudius Kollmann

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK