Internetpräsentation der Landeshauptstadt

Präsentation einer User- und Bedarfsumfrage

St.Pölten (NLK) - Anläßlich eines Informationsgespräches zur Neugestaltung der Internetpräsentation der Landeshauptstadt wurde gestern in St.Pölten eine User- und Bedarfsumfrage präsentiert, die sich mittels Fragebogen an 1.000 Personen aus St.Pölten und Umgebung richtete. Mit dieser relativ großen Befragtenzahl verfügt St.Pölten im Internet-Bereich über die diesbezüglich österreichweit umfassendste kommunale Erhebung. Die Ergebnisse der Befragung werden nun in die praktische Umsetzung der neuen Web-Seiten Eingang finden.

Für die zunehmende Bedeutung dieses Informationsmediums spricht die Tatsache, daß mehr als 50 Prozent der Befragten einen PC und etwa die Hälfte einen Internet-Anschluß besitzen. 24 Prozent der Befragten würden via Internet mit dem Bürgermeister oder anderen Gemeindevertretern kommunizieren, wenn es diese Möglichkeit gäbe.

Bei den bevorzugten Informationen via Internet führen die Veranstaltungen mit über 83 Prozent, gefolgt vom Ärztedienst mit 55 Prozent. Die Umfrage bestätigt auch ein sehr hohes Informationsbedürfnis im Bereich des Bürgerservices mit annähernd 60 Prozent, das dementsprechend verstärkt in die Internet-Präsentation einfließen soll.
Insgesamt hat die Umfrage somit den deutlichen Bedarf einer Internet-Präsentation der Stadt St.Pölten unterstrichen, wobei vor allem der Informationscharakter und die gezielte Suche nach Stadtspezifischem zum Ausdruck kamen.

Nähere Informationen aus der 55 Seiten starken Broschüre der Umfrageergebnisse bei der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit des Magistrats St.Pölten unter der Telefonnummer 02742/333-2801 oder im Internet unter http://www.fh-stpoelten.ac.at.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK