Jugendliche Plakatkünstler:

Bertha von Suttner-Preisverleihung

St.Pölten (NLK) - "Liebe statt Drogen" lautete das Motto des heurigen Bertha von Suttner-Plakatwettbewerbes, dessen Preisverleihung am Montag, 9. November, um 12 Uhr in der Synagoge St.Pölten stattfindet. Das Siegerplakat wird im Dezember in einer Auflage von 1.000 Stück in ganz Niederösterreich affichiert. Es stammt von der Hainfelderin Bianca Wawra, die das Bundesrealgymnasium Lilienfeld besucht. Mehr als 140 Einsendungen wurden von einer Jury bewertet. Mit dem Bertha von Suttner-Wettbewerb wollen das NÖ Jugendreferat und die NÖ Heimatwerbung ein Zeichen für das soziale und gesellschaftliche Engagement der niederösterreichischen Jugend setzen. Deshalb wurde auch Bertha von Suttner, die Kämpferin für Toleranz und Frieden, als Symbolfigur für den Wettbewerb gewählt. Für diesen Wettbewerb wird jedes Jahr ein Plakat zu einem bestimmten Thema gesucht. Teilnahmeberechtigt sind alle niederösterreichischen Schüler ab der neunten Schulstufe.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK