Wintersperre der Fähren in Weißenkirchen und Klosterneuburg

Spitz und Pöchlarn ganzjährig in Betrieb

St.Pölten (NLK) - Mit Anfang November stellen die beiden Donaurollfähren Weißenkirchen - St.Lorenzen und Klosterneuburg -Korneuburg wieder ihren Betrieb ein. Laut ÖAMTC kann man in Weißenkirchen am 1. November zum letztenmal vor der Wintersperre die Donau mit der Fähre überqueren, die Rollfähre Klosterneuburg -Korneuburg kann noch bis 3. November benützt werden. Die Wintersperre dauert voraussichtlich bis Anfang April.

Ganzjährig in Betrieb sind hingegen die Fähren Spitz - Arnsdorf und Pöchlarn - Klein Pöchlarn. Lediglich bei extremer Witterung (etwa Hochwasser oder zu starker Eisbildung) kann auch der Betrieb dieser beiden Fähren vorübergehend eingestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK