Das Bauunternehmen der Zukunft Fachkonferenz für die Bauwirtschaft mit Spezialthema: GENERATIONENFOLGE 18. und 19. November 1998, Forum Hotel, Wien

Wien (OTS) - Die 3. Fachkonferenz für die Bauwirtschaft, veranstaltet von Contrast Management-Consulting, greift die aktuellen Entwicklungen der Branche auf und behandelt die Frage, wie in der Zukunft ein erfolgreiches Bauunternehmen aussehen soll. Der Expertenvortrag zum Spezialthema GENERATIONENFOLGE ist Bestandteil der Konferenz, kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden. Ort und Zeit: Forum Hotel Wien, 18. Und 19. November 1998.

Das Ausklingen der Bausaison gibt Gelegenheit, sich mit der Zukunft des Unternehmens und der gesamten Branche auseinanderzusetzen. Die Fachkonferenz für die Bauwirtschaft adressiert folgende aktuelle Fragen: - In welchen Bereichen der Wertschöpfungskette der Bauwirtschaft wird in Zukunft Geld verdient werden, und - welche Voraussetzungen müssen Unternehmen schaffen, um diese Ertragspotentiale nutzen zu können?

Liegenschaftserwerb, Bauausführung und Bauproduktion, Finanzierung der Bauwirtschaft, Controlling im Bauunternehmen der Zukunft, Outsourcing und Allianzen sind nur einige Themen der Fachvorträge von Experten der österreichischen Bauwirtschaft.

Die GENERATIONENFOLGE kann wohl als eine oder die schwierigste Phase im Unternehmerleben gesehen werden. In vielen Fällen erfolgt die Übergabe zu spät und unvorbereitet. Nicht selten haben Sanierungsfälle und die unfreiwillige Hereinnahme von Partnern bzw. der zwangsweise Verkauf hier ihre Wurzeln.

Prof. Dr. Johann Risak, Geschäftsführer der Contrast Management Consulting mit dem Beratungsschwerpunkt Turnarounds, stellt fest, daß derzeit 90% der Turnaround-Fälle auf einen nicht oder zu spät geplanten Generationenwechsel zurückzuführen sind. In den kommenden drei Jahren stehen in Deutschland 180.000 familiengeführte Unternehmen zur Generationenfolge an. Auf österreichische Verhältnisse heruntergebrochen sind das etwa 18.000 Unternehmen (10%) - ein Grund für die enorme Bedeutung dieses Themas.

Rückfragen & Kontakt:

Contrast Management-Consulting

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CON/OTS