Global Intellicom zieht Nasdaq-Entscheidung zur Aberkennung der Börsenzulassung in Zweifel

New York (ots-PRNewswire) - Global Intellicom, Inc. wurde am 21. Oktober 1998 vom Nasdaq Stock Market mitgeteilt, daß ein Anhörungsgremium beschlossen habe, die Aktien des Unternehmens mit Wirkung vom 21.Oktober aus den Notierungen des Nasdaq Stock Markets herauszunehmen. Das Management des Unternehmens ist der Meinung, daß die Entscheidung von Nasdaq ungerechtfertigt ist und beabsichtigt, über den Listing Council der Nasdaq eine Revision der Entscheidung des Anhörungsausschusses herbeizuführen. In der Entscheidung des Ausschusses wurde nicht die Tatsache berücksichtigt, daß das Unternehmen jetzt den quantitativen Normen für Mindest-Netto-Sachvermögen und Nettoeinnahmen auf Jahresbasis der Nasdaq entspricht. Die Entscheidung des Ausschusses hat diese Tatsachen nicht einmal berücksichtigt, obwohl eine kürzlich abgeschlossene Finanzierung das Unternehmen in die Lage versetzt hat, den Mindestanforderungen für Netto-Sachvermögen zu entsprechen und somit eine volle Übereinstimmung mit den quantitativen Nasdaq-Forderungen zu erzielen.

Das Management des Unternehmens glaubt, daß die von dem Ausschuß für die Aberkennung der Börsenzulassung angegebenen Gründe jeder Grundlage entbehren. Der Ausschuß war der Meinung, daß die neue Nasdaq-Richtlinie zur Unternehmensführung, die eine Zustimmung der Aktionäre erforderlich macht, nicht eingehalten worden war - da die Möglichkeit besteht, daß die Umwandlung gewisser konvertierbarer Vorzugsaktien zu einem Preis erfolgen würde, der für die Aktionäre zu einer Verwässerung führen würde. Das Unternehmen teilte der Nasdaq jedoch mit, daß eine Aktionärsversammlung zur Abstimmung in dieser Angelegenheit stattfinden wird.

Aus diesen Gründen hat das Unternehmen die Absicht, vor dem Nasdaq Review Board eine Revision der Entscheidung des Nasdaq-Ausschusses zu erwirken.

Global Intellicom, Inc. ist ein Unternehmen für den Bereich Systemintegration mit hochmoderner Netzverkabelung und Computer-Integrationskapazitäten. Die Firma ist zudem ein
ein Personalbeschaffungs- und Fortbildungsunternehmen sowie ein Hersteller hochwertiger Produkte und Wiederverkäufer von Netz-Diensten und PC Workstations, Client Servern und Lagerdaten-Speichern. Durch die volle Nutzung seiner Ressourcen sieht Global seine Aufgabe darin, die Informationstechnologie-Quelle seiner Kunden zu sein und eine 'Total System' Lösung anzubieten. Global Intellicom besitzt Standorte in New York City, Pittsburgh und Exton, Pennsylvania sowie in der Nähe von Washington D.C.

ots Originaltext: Global Intellicom, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Jonathan Destler von Destler Services, Tel. (USA) 212-734-2000 oder Fax: 212-744-8432; oder Jay Greig von Liberty Capital, Tel. (USA) 360-676-8072, beide für Global Intellicom

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06