Hostasch und Farnleitner präsentieren Lehrlingsoffensive II-

Neue Jobs für unsere Jugend

Wien, 23. Oktober 1998 (BMAGS).- Die Schaffung neuer Arbeits-
und Ausbildungsplätze für junge Menschen ist eines der zentralen Ziele der Bundesregierung. Die Beratung für Betriebe über Ausbildungsmodelle, neue Lehrberufe und Förderungsmöglichkeiten für Lehrlinge wird weiter intensiviert. Die beiden Bundesminister
werden in den nächsten Wochen in einem gemeinsamen Schreiben österreichweit über 200.000 Unternehmen kontaktieren, um sie bei der Schaffung neuer Jobs und Lehrstellen zu unterstützen.

Sozialministerin Lore Hostasch und Wirtschaftsminister Hannes Farnleitner präsentieren im Rahmen eines Betriebsbesuchs bei der Werbeagentur "Art & Joy" den Lehrberuf "Medienfachmann" als eines der Beispiele für neue, innovative Lehrberufe.

Weiters stellen die beiden Regierungsmitglieder ihre neuen
Konzepte für die Jugendbeschäftigung und die Schaffung neuer Lehrplätze vor.

Die Pressestellen des BMAGS und BMwA laden alle Kolleginnen
und Kollegen von Fernsehen, Radio und Print herzlich ein, an dieser Pressekonferenz teilzunehmen.

Bitte merken Sie vor:

"NEUE JOBS für unsere JUGEND -
die Lehrlingsoffensive II der Bundesregierung"

Ort: Werbeagentur "Art & Joy"

Zirkusgasse 13 / Top 3

Datum: 28. Oktober 1998

Zeit: 9.30 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Gisela Kirchler-Lidy, BMAGS, 01-71100-6155
Verena Nowotny, BMwA, 01-71100-5193
Lukas Stuhlpfarrer, Koordination der Lehrlingsoffensive,
01-214 15 17 16

(schluss)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO/BMAGS