Dr. Reinhard Galler Tourismuspreis für Publizistik wird künftig gemeinsam von Verkehrsbüro, Hoteliervereinigung und Journalisten Club veranstaltet

Wien (OTS) - Eine neue Zusammenarbeit haben das Österreichische Verkehrsbüro (ÖVB), die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) und der Österreichische Journalisten Club (ÖJC) am Freitag in Wien bekannt gegeben:

Wien, 23. Oktober 1998. - In Gedenken an den ehemaligen Verkehrsbüro-Generaldirektor Dr. Reinhard Galler (er verstarb im Herbst vergangenen Jahres völlig unerwartet) wurde 1998 von ÖVB und ÖHV zum ersten Mal ein Preis für publizistische Leistungen zum Thema "Tourismus und Freizeitwirtschaft" vergeben. Der Hintergrund: Dr. Galler pflegte immer engen Kontakt mit Journalisten und hatte für diesen Berufszweig Zeit seines Lebens eine starke Affinität. "Einerseits möchten wir Dr. Galler und seinem Wirken damit ein Denkmal setzen, andererseits liegt es auf der Hand, in einem Tourismusland wie Österreich einen solchen Preis ins Leben zu rufen", meint der Verkehrsbüro-Vorstand. "In Zukunft mit dem ÖJC zu kooperieren gibt die Möglichkeit, auf bewährte und anerkannte Weise unsere Idee zu verwirklichen", sind sich der Verkehrsbüro-Vorstand und ÖHV-Präsident Mag. Helmut Peter einig.

ÖJC-Präsident Fred Turnheim sieht in dieser Kooperation die Bestätigung der jahrzehntelangen Erfahrungen des Österreichischen Journalisten Clubs bei der Organisation und Vergabe des "Dr. Karl Renner-Publizistikpreises", des "Prof. Claus Gatterer-Preises" und des "Europäischen Journalisten-Preises". "Wir freuen uns auf diese Kooperation zum Wohle des österreichischen Tourismusjournalismus", sagte Turnheim.

Der "Dr. Reinhard Galler Tourismuspreis für Publizistik 1999" ist mit 100.000 Schilling dotiert. Die Ausschreibung des Preises erfolgt am 6. November 1998. Bewerbungen können bis 30. November 1998 an den Österreichischen Journalisten Club, Kennwort: Dr. Reinhard Galler Tourismuspreis für Publizistik 1999, 1150 Wien, Gablenzgasse 7/Penthouse gerichtet werden. Die Jury tagt in der 50. Woche. Die Verleihung des Preises findet als Höhepunkt im Rahmen des ÖHV-Hotelierkongresses im Jänner 1999 in Kitzbühel statt.

Rückfragen & Kontakt:

Margarete Turnheim
Wien 982 85 55
Österreichisches Verkehrsbüro AG
Katja Polajnar,
Pressestelle
Wien 588 00 172

Österreichischer Journalisten Club

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS