Prammer erfreut über Schweizer Ausstieg aus Atompolitik

Wien (OTS) - Erfreut zeigt sich Konsumentenschutzministerin
Barbara Prammer in einer ersten Stellungnahme über die Entscheidung der Schweizer Regierung, die bestehenden Kernkraftwerke in einer noch festzulegenden Frist stillzulegen.

Österreich hat sich vor 20 Jahren entschieden, auf Kernenergie aus Atomkraftwerken zu verzichten. Nunmehr folgen auch andere Staaten diesem Beispiel. Nach Italien hat sich gestern auch die Schweiz für einen geordneten Rückzug aus der Kernenergie ausgesprochen, zeigt Prammer auf.

"Das Schweizer Ausstiegskonzept könnte auch für andere Staaten, die derzeit noch Kernkraftwerke betreiben, von großer Bedeutung sein", stellt Prammer abschließend fest.

Rückfragen & Kontakt:

Verbraucherschutz
Robert Wier
Tel.: (01) 71172/4615 oder
(01) 536 33/22

Bundesministerium für Frauenangelegenheiten und

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MFR/OTS