Hemispherx erhält Patent für Diagnoseinstrument bei Wahrnehmungsstörungen / Überlagerungsprogramm gewährt 17 Jahre Exklusivität und erweitert Behandlungsbereiche

New York (ots-PRNewswire) - Hemispherx Biopharma, Inc. (Amex: HEB) hat den Erhalt einer Ermächtigung vom US Patent Office für eine neue patentierte Anwendung bekannt gegeben, die den Titel "Diagnosis and Treatment of Neuro-cognitive Disorders Associated with Systematic Immunological Malfunction" (US Seriennummer 08/905,957) trägt.

Hemispherx gab bekannt, daß sich das neue Patent - ihr 327. - auf neuartige diagnostische Methoden für Personen bezieht, die an neuro-kognitiven Störungen erkrankt sind. Zu den neu definierten spezifischen Erkrankungen des zentralen Nervensystems gehört der "teilweise Verlust kognitiver Funktionen, gestörte Aufmerksamkeit und Abstraktionsvermögen, Gedächtnisverlust und Störungen im Immunsystem". Die damit zusammenhängende neuartige Diagnosemethodik erstreckt sich auf die Erfassung bestimmter Abweichungen in den antiviralen/immunologischen Abwehrsystemen des Patienten, die sich in einem kritischen antiviralen Kaskaden- oder natürlichen Schutzsystem befinden, das mit "2'-5' A pathway" bezeichnet wird. Auf dem kürzlich abgehaltenen Kongreß der American Association of CFS Research in Cambridge, Massachusetts, wurde darauf hingewiesen, daß eine solche molekulare Störung bei ca. 90 % aller CFS-Patienten auftritt.

Andere, ähnliche Anomalitäten im immunologischen Pfad
wurden kürzlich sowohl bei MS als auch bei Alzheimer-Erkrankungen festgestellt. Auch diese Erkrankungen beeinträchtigen in erster Linie das zentrale Nervensystem und werden im Rahmen bestimmter FDA (Food and Drug Administration)-Vorschriften zur beschleunigten Entwicklung neuer Medikamente als "ernsthaft und/oder lebensbedrohlich" angesehen.

Wie das Unternehmen angab, ist die neue Patentzulassung Teil einer laufenden Patentverfolgung, die zumindest zwei wesentliche Vorteile aufweist. Erstens: das neu herausgegebene geistige Eigentum überlagert einen Hemispherx Patentbestand von mehr als 300 erteilten Patenten weltweit, eine Wiederherstellung der vollen 17 Jahre Marketing-Exklusivität für zuvor herausgebrachte Patente vorausgesetzt. Zweitens: das neue Patentprogramm liefert eine breitere Definition des strategischen Bereichs der Humandiagnostik.

Hemispherx gab an, daß mehr als 100 Patentanträge in der Schwebe und zur Zeit in aller Welt bei den Patentgerichten in der Prüfung seien. Bei diesen Verfahren, u.a. in der Europäischen Union, im pazifischen Raum und in den asiatischen Ländern, wird eine ähnliche Erweiterung des Patentrahmens sowie eine progressive Ausdehnung der "Therapiefeld"-Kategorien angestrebt.

Hemispherx, mit Firmenzentrale in Philadelphia, PA, ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich mit der Produktion und weltweiten klinischen Entwicklung neuer Medikamenten-Einheiten in der Nukleinsäure-Klasse für chronische Viruserkrankungen und Störungen des Immunsystems befaßt, darunter auch das chronische Müdigkeitssyndrom, CFS.

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen, mit Ausnahme der historischen Angaben, sind als zukunftsbezogen zu betrachten und mit verschiedenen Risikofaktoren und Unsicherheiten behaftet. So sind die Strategien und Aktivitäten von Hemispherx z.B. den Risiken des Wettbewerbs und sich ändernder Marktbedingungen sowie die Branche betreffenden Veränderungen in Gesetzen und Vorschriften und zahlreichen anderen Faktoren ausgesetzt, die in dieser Pressemeldung und in den Unterlagen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission erörtert werden. Daher können die tatsächlichen Ereignisse erheblich von diesen zukunftsbezogenen Angaben abweichen.

ots Originaltext: Hemispherx Biopharma
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: William A. Carter, M.D., CEO und Chairman Tel.(USA) 215-988-0080 oder Sharon Will, Investor Relations
Tel. (USA) 212-572-0762 oder Fax: 212-572-0764, beide von Hemispherx Biopharma oder - für die Medien - William J. Jenks, für Hemispherx Tel. (USA) 212-232-2222 oder Fax: 212-232-3232
Website: http://www.hemispherx.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE