Vorausmeldung zu NEWS 43/22.10.98 Nervosität vor Bundeskongreß der Grünen

Quereinsteiger Grünewald kritisiert Mitbewerber Pilz vor Abstimmung über Nationalratsliste

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner morgen erscheinenden Ausgabe berichtet, nimmt bei den Grünen die Nervosität vor der am Samstag stattfindenden Abstimmung über die Nationalratsliste zu. Der Innsbrucker Arzt und Politquereinsteiger Kurt Grünewald - er rittert mit Peter Pilz und Kaspanaze Simma um den aussichtsreichen dritten Platz auf der Bundesliste - krisitiert im NEWS-Gespräch einen seiner Mitbewerber. Von Pilz bliebe politisch wenig übrig. Grünewald: "Ich kann mich doch als Politiker nicht alleine darauf beschränken, wirtschaftliche Absprachen aufzuzeigen." Er, Grünewald, sei kein Quereinsteiger im eigentlichen Sinn, denn:
"Ich mache seit zehn Jahren Politik. Mein Schwerpunkt ist, etwas zu verändern. Beim Pilz nehme ich das nicht wahr. Man muß den Menschen ein Stück Hoffnung und Mut anbieten. Bei Bauabsprachen haben sie etwas, woran sie sich stoßen können. Aber ihr Arbeitsplatz wird dadurch nicht besser."

Der angegriffene Peter Pilz nimmt die Kritik gelassen: "Ich muß Grünewald nicht schlecht machen, um mich gut zu machen."

Rückfragen & Kontakt:

News, Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12/101

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS