Bauernbefreier Hans Kudlich wäre 175 Jahre:

Geburtshaus in Tschechien renoviert

St.Pölten (NLK) - Am 25. Oktober jährt sich zum 175. Mal der Geburtstag des Bauernbefreiers Hans Kudlich. Anläßlich dieses Jubiläums wurde sein Geburtshaus im tschechischen Uvalno auf Initiative des Österreichischen Hans Kudlich-Komitees renoviert und ein Gedenkraum eingerichtet, der am 25. Oktober um 10.30 Uhr eröffnet wird. Die Generalsanierung des Geburtshauses und des Grabes mit Kosten von 600.000 Schilling wurde mit Unterstützung des Landes Niederösterreich und des NÖ Bauernbundes durchgeführt. Die österreichische Post bringt außerdem am 23. Oktober eine Hans-Kudlich-Sonderpostmarke heraus.

Hans Kudlich stellte im Revolutionsjahr 1848 als 25jähriger Student und Abgeordneter des Österreichischen Reichstages den Antrag auf Aufhebung der Untertänigkeit, womit eine neue Ära des Bauernstandes eingeleitet wurde. Hans Kudlich studierte nach 1848 in der Schweiz Medizin und starb 1917 als angesehener Arzt in den USA.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK