ARBÖ: Es werde Licht!

Wien (ARBÖ) - Noch bis Ende Oktober wird in allen ARBÖ-Prüfzentren die Aktion Licht durchgeführt. Dabei wird die Funktion aller Leuchten und die richtige Einstellung der Scheinwerfer überprüft.

ARBÖ-Cheftechniker Dipl.Ing. Diether Wlaka: "27 Prozent der bisher überprüften mehr als tausend Fahrzeuge wiesen defekte Lampen auf, 32 Prozent hatten falsch eingestellte Scheinwerfer. Dabei war in vielen Fällen nur der am Armaturenbrett vorhandene Einstellmechanismus für das Abblendlicht falsch justiert. Etwa 20 Prozent der Lenker waren über diese Verstellmöglichkeit des Abblendlichtes gar nicht informiert." Besonders bei den modernen Xenon-Scheinwerfern hat die richtige Scheinwerfereinstellung eine besondere Bedeutung.

Bis Ende Oktober können auch Nichtmitglieder die Beleuchtung ihrer Fahrzeuge kostenlos überprüfen lassen können. Für ARBÖ-Mitglieder ist ein Test der Beleuchtung das ganze Jahr über möglich und selbstverständlich gratis. Nähere Informationen, wo und wann die Aktionstage stattfinden, gibt es in den ARBÖ-Landeszentren oder im nächsten ARBÖ-Prüfzentrum.

Rückfragen & Kontakt:

(01) 891 21/244 oder 280
e-mail: presse@arboe.or.at

ARBÖ Presse

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR