blend-a-mania: Rekordausstellung im Gasometer - BILD 22.000 Zeichnungen von Volksschülern auf über 3.000 Quadratmeter

Wien (OTS) - Im Simmeringer Gasometer wurde gestern die größte Ausstellung von Kinderzeichnungen eröffnet, die jemals in Österreich gezeigt wurde. Mehr als 22.000 Zeichnungen von Volksschülern zum Thema "Meine tägliche Zahnpflege" sind im Rahmen der "blend-a-mania" im Innenraum des historischen Gemäuers auf dutzenden, meterlangen Transparenten zu besichtigen. Die Veranstalter der Schau, die bis Freitag dauert, rechnen jetzt mit einer Eintragung ins Guinness Buch der Rekorde.

Das Gesamtkunstwerk aus Raum und Bildern begeistert große wie kleine Besucher. Mit den meisten Zeichnungen sind die Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark und Kärnten vertreten. Das "Kinder-Zahn-Kunst-Event" ist der Höhepunkt des heurigen blend-a-med Schulprogramms, einer Initiative des Unterrichtsministeriums, der Österreichischen Zahnärzteschaft und der blend-a-med Forschung zur Verbesserung der Zahngesundheit der Kinder.

"Die tausenden eingereichten Kinderzeichnungen zeigen, mit welcher Begeisterung die Volksschülerinnen und Volksschüler bei der Sache waren", lobte Bundesministerin Elisabeth Gehrer das Zahnpflege-Schulprogramm. "Bei so viel positivem Echo, auch von Seiten der Lehrerschaft, war uns klar, daß wir die Aktion fortsetzen werden." In das Projekt waren im vergangenen Schuljahr insgesamt 96.000 Volksschulkinder aus 4000 Volksschulen (2. Klassen) eingebunden. Heuer werden es über 100.000 sein.

Siehe auch APA/OTS-Bild!

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle blend-a-med Forschung:
Mag. Jochen Noack,
Temmel und Seywald,
Tel. 01/402 48 51, Fax DW 18,
E-Mail: noack@temmel-seywald.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS