Weinviertler Weine erorbern Japan

Erfolgreiche Präsentation im Land der aufgehenden Sonne

St.Pölten (NLK) - Die Hauer des Retzer Landes sind auf dem besten Weg, mit ihren Weinen das ferne Japan zu erobern. Anläßlich des 65. Treffens der Someliers, Hoteliers und Küchenchefs aus dem Raum Happo-Nagano, an dem auch Vertreter aus Lech und dem Retzer Land teilnahmen, wurden einem interessierten Fachpublikum insgesamt neun Weine aus dem Weinviertel präsentiert. Die Japaner waren von den Weinen nicht nur begeistert, sie passen auch ausgezeichnet zu den japanischen Spezialitäten, so der einhellige Tenor. Gleichzeitig wurde den Vertretern aus Vorarlberg und Niederösterreich die Möglichkeit geboten, Kontakte zu knüpfen und einen intensiven Erfahrungsaustausch zu pflegen. Dazu gehörte neben dem Treffen in Happo-Nagano auch eine Weinverkostung bei der größten japanischen Wintersportmesse in Tokyo, die mit Unterstützung der Österreich-Werbung sowie der österreichischen Außenhandelsvertretung in Japan zustande kam.

Grundlage für die "Kooperation" bildet die seit fünf Jahren bestehende Partnerschaft zwischen Lech und Happo sowie die ebenfalls seit fünf Jahren existierende Partnerschaft zwischen Lech und dem Retzer Land. Vor allem dem Engagement der Fremdenverkehrsgemeinde Lech ist es zu verdanken, daß den Weinviertlern die Möglichkeit geboten wurde, sich mit ihren Qualitätsprodukten im Land der aufgehenden Sonne zu präsentieren. Auf Initiative der Vorarlberger Gemeinde Lech wurde von den Weinviertler Hauern ein eigener "Lech -Happo-Jubiläumswein" kreiert, der nicht nur ein Symbol der Verbundenheit ist, sondern auch die Freundschaft der drei Regionen stärken soll. Die Chancen stehen außerdem gut, daß der Jubiläumswein der Stadt Happo für das Jahr 2000 aus Österreich, insbesondere aus dem Weinviertel, kommen wird.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK