Täglich 50 bis 70 Besucher im Jugendtreff

Mödlinger Waggon wird vergrößert

St.Pölten (NLK) - Das seit über drei Jahren bestehende Beratungs-und Informationszentrum für Jugendliche im "Waggon", dem ausrangierten, bunt bemalten und zweckmäßig adaptierten Eisenbahnwaggon vor dem Mödlinger Bahnhof, erfreut sich steigender Beliebtheit: Die tägliche Frequenz beträgt 50 bis 70 Besucher (der Tagesrekord liegt bei 97 Jugendlichen). Der von ausgebildeten Sozialarbeitern geführte Jugendtreff wurde so zum wichtigen und von Jugendlichen und Eltern gleichermaßen akzeptierten Beratungszentrum schon bei der Entstehung von Problemen der verschiedenster Art. Verständlich, daß im "Waggon" bisweilen Raumnot herrscht. Dem soll nun abgeholfen werden: Nach einer Besprechung mit Vertretern der ÖBB wurde in Aussicht gestellt, daß hinter dem bestehenden Waggon ein zweiter aufgestellt wird und beide miteinander verbunden werden. Das Raumangebot im "Waggon" wird also verdoppelt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180ßNiederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK