NÖ Schulen und Kindergärten im Internet

Aktuelles für Eltern, Gemeinden, Pädagogen

St.Pölten (NLK) - Die Homepage der NÖ Landesregierung (http://www.noel.gv.at) ist um eine Attraktion reicher. Die Abteilungen Schulen und Kindergärten der NÖ Landesregierung präsentieren sich ab sofort auch "online" der Öffentlichkeit. Die Mitarbeiter der Abteilung Schulen und Kindergärten haben sich darin vor allem bemüht, jedem einzelnen ohne langes Suchen die gewünschten Informationen zu liefern. "Einmal mehr setzen wir modernste Technik dazu ein, damit Informationen rasch und unkompliziert an die Bevölkerung herangetragen werden können. Die Daten pendeln, nicht die Menschen - und das ist wichtig in einer Zeit, in der wir schneller zur Sache und damit schneller zum Bürger kommen wollen", zeigt sich Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll erfreut über das neue Serviceangebot.

So erhalten Eltern zum Beispiel Antworten auf die Fragen: "Ab wann kann mein Kind einen Kindergarten besuchen?" oder "Hat mein Kind das Recht auf einen Kindergartenplatz?".

Gemeinden werden unter anderem über Förderungen des Landes und des NÖ Schul- und Kindergartenfonds informiert. Außerdem findet man die rechtlichen Grundlagen für das NÖ Schul- und Kindergartenwesen.

Bewerber um Schulleiterstellen können sich über das Bewerbungsverfahren informieren und auch den erforderlichen Bewerbungsbogen aus dem System kopieren.

Das Kindergartenpersonal erfährt Wissenswertes über Fortbildungsveranstaltungen.

Als besonderes Service besteht außerdem die Möglichkeit, verschiedene Antragsformulare sowie auch eine aktuelle Adressenliste aller niederösterreichischen Kindergärten via Internet zu erhalten.

Am 23. Februar 1999 feiert die Beratungsstelle für Integration in Kindergärten 10 Jahre Integrationsbemühungen in niederösterreichischen Kindergärten. Im laufenden Jahr werden 450 Kinder mit Entwicklungsproblemen und Behinderungen durch zusätzliche Maßnahmen, veränderte Rahmenbedingungen und Zusatzpersonal betreut und unterstützt. Alle 116 Kindergärtnerinnen, die wohnbereichsnahe die Integration der Kinder fördern, sind in der Homepage enthalten.

Außerdem wird auf die jeweils aktuellen Fortbildungsveranstaltungen ("Integration beginnt in den Köpfen") hingewiesen, z.B.: Symposion "Lebenswelten, Lebensräume für Kinder an der Jahrtausendwende" vom 2. bis 4. September 1999.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK