CIGNA International stellt CIGNA DataGuard vor: gegen Computerkriminalität, Software- und Hardwarerisiken / Schirmstrategie schützt Computer-Software und -Hardware

Philadelphia, USA (ots-PRNewswire) - Der Alptraum in jedem Unternehmen: Ein Hacker bricht ins Computersystem ein, verschafft sich Zugang zu sensiblen vertraulichen Informationen und zerstört Dateien, um seine Spuren zu verwischen. Oder er ändert Datensätze. Oder er stiehlt Geld. Möglicherweise ist es gar kein Hacker. Vielleicht ist es ein verärgerter Mitarbeiter, der es sich in den Kopf gesetzt hat, einen Virus einzubauen oder Geld zu unterschlagen. Oder es handelt sich möglicherweise um einen unerwarteten Fehler in einem kommerziellen Softwareprogramm, der zu veränderten Daten oder zum Datenverlust mit teuren finanziellen Konsequenzen führt .

Da viele Verbrechen nicht angezeigt und in einigen Fällen auch nicht entdeckt werden, sind verläßliche Statistiken über die Verluste nur schwer erhältlich. Ein erst kürzlich erstellter Überblick von 320 Unternehmen der "Fortune 1000" gab an, daß 69% das Ziel von Informationsspionage waren - 38% schätzten die Restitutionskosten auf über $500.000. Einige Ermittler schätzen, daß wütende oder verärgerte Mitarbeiter für drei Viertel bis vier Fünftel aller kriminellen Delikte im Computerbereich verantwortlich sind.

Angesichts dieser Gefahren hat die Abteilung für Informationstechnologieprodukte von CIGNA International CIGNA DataGuard entwickelt, eine Schirmstrategie, die vor den Risiken der Computerkriminalität schützt, vor Datenverlust oder Beschädigung sowie vor Hardwarebeschädigungen.

CIGNA DataGuard kommt auf für die Kosten des Verlustes und der Beschädigung von Daten und Datenmedien (d. h. Festplatten, Disketten usw.) auf dem Firmengelände, an anderen Arbeitsstellen und bei den externen Backup-Einrichtungen sowie bei der Datenübertragung. Die Police deckt auch die Kosten ab für den Ersatz verlorener, gestohlener oder beschädigter Datenmedien und für die erneute Eingabe von Daten und Programmen.

Die Kosten der Computerkriminalität sind auch abgedeckt vom CIGNA DataGuard-Schirm. "Selbst wenn die Täter aus dem Gebäude ausgeschlossen sind, sind sie möglicherweise immer noch in der Lage, das Computersystem zu knacken und Daten zu stehlen oder zu ändern, sensible Informationen zu enthüllen, teure Computerzeit in Anspruch zu nehmen und sogar Geld zu unterschlagen oder zu erpressen", sagte Brad Gow, Director IT Products. "Die Ergebnisse sind finanzielle Verluste und Imageschäden für die Unternehmen."

CIGNA DataGuards Verbrechensversicherung zahlt für die Verluste von finanziellen Vermögenspositionen, Eigentum, Daten, Computer- und Netzwerkdienstleistungen sowie für Beraterhonorare und Kosten für die Öffentlichkeitsarbeit.

Aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit der Datenpreisgabe und der involvierten komplexen technischen Probleme ist CIGNA Allianzen mit der IBM Corporation und Pinkerton Inc. eingegangen, einem weltweit führenden Unternehmen für Sicherheitsberatung und Verbrechensermittlung. Diese Unternehmen bieten Unterstützung für die Versicherungsnehmer von CIGNA in Form von Sicherheitsprüfungen und -kontrollen, Empfehlungen für den Schutz vor versehentlichem oder absichtlichem Datenverlust und - falls nötig - Beratungs- und Ermittlungsdienstleistungen nach eingetretenem Verlust.

CIGNA DataGuard kommt ebenfalls auf für die Computerhardware bei Risiken, die normalerweise vom Eigentumsversicherungsschutz abgedeckt werden: Feuer, Diebstahl und Wasserschäden. Die Police wird in ausgewählten internationalen Märkten ab Oktober 1998 erhältlich sein. CIGNA DataGuard sollten Sie nicht verwechseln mit CIGNA Secure Systems, einem ähnlichen Informationstechnologieprodukt von CIGNA Property & Casualty für den US-amerikanischen Versicherungsmarkt.

Unter CIGNA International sind die global operierenden Geschäftszweige der CIGNA Corporation (New Yorker Börse: CI) zu verstehen. CIGNA ist in gut 50 Ländern aktiv, hat ein Anlagevermögen von ungefähr 111 Milliarden Dollar und ein Aktionärskapital von 8,3 Milliarden Dollar. Damit gehört CIGNA zu den weltweit größten Anbietern von Dienstleistungen auf den Gebieten Versicherungen, Gesundheitswesen und Sonderleistungen für die Mitarbeiter sowie auf dem Gebiet der Finanzdienstleistungen.

ots Originaltext: CIGNA Corporation
Im Internet recherchierbar: http://newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Chris Bradley von CIGNA, Tel.: (USA) 215-761-1389
Firmennachrichten auf Abruf:
http://www.prnewswire.com/comp/165050.html oder
Fax: (USA) 800-758-5804, Durchwahl 165050

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06