AVISO: Die österreichischen Exportcluster; Mittwoch, 21.Okt.1998

pwk - B E G I N N P Ü N K T L I C H 1 0 : 0 0 U H R ! ! ! **** Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
die Förderung von Exportclustern ist ein wichtiges Anliegen der österreichischen Exportoffensive. In den letzten Monaten hat sich bereits eine Reihe von Firmenclustern gebildet, die ihre Synergien nutzen wollen, um auf Auslandsmärkten stärker auftreten zu können.

Über den aktuellen Stand der österreichischen Exportcluster sowie über weitere "Clusterchancen" für die österreichische Exportwirtschaft informiert der Direktor für Außenwirtschaft und Integration der Wirtschaftskammer Österreich, Dr. Egon Winkler, bei einer PRESSEKONFERENZ an der auch folgende Vertreter von österreichischen Exportclustern teilnehmen und über ihre praktischen Erfahrungen berichten werden:

Joachim Rosenberger, Obmann des Clusters "Lebensmittel" Dipl.-Ing. Peter Pichler, Geschäftsführer des Clusters "Anlagenbau"

Ing. Günther Temlik, Finanzreferent des Clusters "Object International"

Zeit:Mittwoch, 21. Oktober 1998, 10:00 Uhr
Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045

Wien, Saal 321
Thema:Die österreichischen Exportcluster

Zu der Pressekonferenz sowie zu der am 22. Oktober in der WKÖ stattfindenden Fachkonferenz "Exportoffensive" (Programm beiliegend) sind Sie herzlich eingeladen.
(Schluß) RL

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/01