Kerzenleuchter für Landhauskapelle

Erinnerung an Papstbesuch

St.Pölten (NLK) - Zur Erinnerung an den Papst-Besuch erhält die Landhauskapelle in St.Pölten einen Kerzenleuchter, der von Horst Olek, einem pensionierten Dreher aus Deutsch-Wagram gebaut wurde und am 2. November feierlich gesegnet wird. Einen Leuchter schenkte er auch dem Papst. Der Leuchter ist Silber-Gold und hat die Form eines Kreuzes. Seine unebenen Formen, die "bewegten Konturen des Lebens", sind auf Gott ausgerichtet. Drei Platten symbolisieren die Heilige Dreifaltigkeit. Die Grundplatten stehen für Glaube, Liebe und Hoffnung. Der Kerzenteller ist eine Scheibe aus dem Lebensbaum der katholischen Kirche. Zwei Ringe weisen auf zwei Jahrtausende Christentum hin.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK