ERINNERUNG PRESSEKONFERENZ

Hostasch stellt neuen "Fonds Gesundes Österreich" vor-

Utl.: Neue Wege in der Gesundheitsförderung=

Wien, 19. Oktober 1998 (BMAGS). - Im Februar dieses Jahres
wurde das Gesundheitsförderungsgesetz im Nationalrat
beschlossen. Für Projekte zur Förderung der Gesundheit in Österreich stehen nun zusätzlich jährlich 100 Millionen
Schilling zur Verfügung. Der "Fonds Gesundes Österreich" ist
mit der inhaltlichen und administrativen Projektabwicklung
betraut.

Gesundheitsministerin Lore Hostasch präsentiert im Rahmen
eines Pressegesprächs die Schwerpunkte und Zielsetzungen der Gesundheitsförderungsprogramme in Österreich. Weiters wird das neue Organisationskonzept des "Fonds Gesundes Österreich" vorgestellt.

Der neu bestellte Geschäftsführer des Fonds ,Dennis Beck,
wird im Rahmen der Pressekonferenz sein Programm für die
nächsten Jahre vorlegen. Der Vorarlberger Landesrat und stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums des Fonds, Fredy
Mayer, beleuchtet aus föderalistischer Sicht die Umsetzung von Gesundheitsförderungsprogrammen in den Ländern.

Die Pressestelle des BMAGS lädt alle KollegInnen von
Radio, Fernsehen und Print herzlich zur Präsentation des Fonds Gesundes Österreich ein.

Bitte merken Sie vor:

Pressekonferenz "Der Fonds Gesundes Österreich geht in die Offensive"

Datum: 20. Oktober 1998
Zeit: 10.00 Uhr
Ort: Palmenhaus Schönbrunn
1130 Wien

Rückfragen & Kontakt:

(schluss)

ag. Oliver Gumhold
BMAGS-Presse
Tel.: 71100-2029

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO/BMAGS