Erste Präsidentenkonferenz der Europäischen Wirtschaftskammer in Wien

Am vergangenen Wochenende tagte in Wien die erste Präsidentenkonferenz der zu Jahresbeginn gegründeten Europäischen Wirtschaftskammer für Handel, Gewerbe und Industrie (EWIV), die ihren Sitz in Brüssel hat.

Die Präsidenten aus mehr als 20 Ländern, wie auch Beobachter aus den osteuropäischen Staaten, nahmen daran teil und besprachen die künftigen Vorhaben dieser Institution. Im Vordergrund standen die Förderungen der klein- und mittelständischen Unternehmungen, um sie für den globalen Wettbewerb fit zu machen. Auch die begleitenden Maßnahmen für die Osterweiterung wurden diskutiert.

Weitere Schwerpunkte waren Schulungskurse für Führungskräfte und Sachverständige. Bereits in ein konkretes Stadium getreten sind die Arbeiten an einem internaionalen Regelwerk für Unternehmensbewertungen.

Die nächste Präsidentenkonferenz, zu der Teilnehmer aus etwa 26 Staaten erwartet werden, wurde für Jänner 1999 in Berlin anberaumt.

Rückfragen & Kontakt:

Europäische Wirtschaftskammer (EWIV) Brüssel
Außenstelle Wien, Alser Str. 45/4, 1080 Wien
Tel.: (01) 405 7442, Fax: (01) 408 7811
Kontaktperson: Dr. Heinz Helmut Vejpustek
Mitglied des Vorstands
Leiter des Zentralbüros für Osteuropa

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/07