Philipp Holzmann AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Frankfurt a.M. (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Neue Philipp Holzmann-Aktien kommen zu 160 DM

Zeichnungsfrist beginnt am 22. Oktober

Der Vorstand der Philipp Holzmann AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates den Bezugspreis für die neuen Aktien auf 160 DM festgelegt.

Am 30. September 1998 hatte der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, das Grundkapital von derzeit 219.375.000 DM um 65.812.500 DM auf 285.187.500 DM zu erhöhen.

Dazu wird Philipp Holzmann in der Zeit vom 22. Oktober bis 4. November 1998 1.316.250 Stück Inhaberaktien im Nennbetrag zu je 50 DM ausgeben, die den Aktionären im Verhältnis 10:3 zum Bezug angeboten werden. Die neuen Aktien sind mit voller Dividendenberechtigung für das laufende Geschäftsjahr 1998 ausgestattet. Das Emissionsvolumen beträgt 210,6 Mio DM.

Die Bezugsrechte werden in der Zeit vom 22. Oktober bis einschließlich 2. November 1998 gehandelt und amtlich notiert.

Der Bezugspreis von 160 DM basiert auf einem Kursabschlag von 23,4 Prozent bezogen auf den Kassakurs des heutigen Tages.

Die Einbeziehung in die amtliche Notierung an den Börsen in Frankfurt am Main, Berlin, Düsseldorf, Hamburg und München ist für den 6. November 1998 vorgesehen.

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar:http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01