Fachhochschulen wollen Besserstellung der Absolventen

Jungwirth bleibt weiterhin Obmann der FH-Konferenz

St.Pölten (NLK) - Mag. Werner Jungwirth, Geschäftsführer der Fachhochschule Wiener Neustadt, wurde gestern in Wiener Neustadt bei der dritten Ordentlichen Generalversammlung der österreichischen Fachhochschul-Konferenz als deren Obmann bestätigt. Er will nun endlich erreichen, daß die Fachhochschul-Absolventen im öffentlichen Dienst als akademische Absolventen anerkannt und daß vor allem die Absolventen der technischen und wirtschaftlichen Fachrichtungen wie Ziviltechniker oder Steuerberater zugelassen werden. Mit diesen Forderungen will er demnächst an die zuständigen Politiker herantreten.

Der Verein Österreichischer Fachhochschulen konstituierte sich im Jänner 1996 mit dem Ziel, die gemeinsamen Interessen aller österreichischen Fachhochschulen zu wahren.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK