SJ-Chef Pichler: "Mit diesem Parteiprogrammentwurf sind wir noch nicht am Ziel angekommen"!

Positionierungen müssen mutiger und klarer zum Ausdruck kommen

Wien (OTS) - Der Vorsitzende der Sozialistischen Jugend
Österreich, Robert Pichler, nahm heute, Freitag, zum Parteiprogrammentwurf, welcher morgen dem Bundesparteivorstand zur Diskussion und Abstimmung vorliegt, Stellung.

"Mit diesem Parteiprogrammentwurf sind wir noch nicht am Ziel angekommen, obwohl die Richtung in die derselbe geht stimmt", so der Vorsitzende.

"Die sozialdemokratische Perspektive für die kommenden Jahrzehnte und die Positionierung im Grundsatzteil des Programmes müssen mutiger und klarer zum Ausdruck kommen", so Pichler.

"Es ist sicherlich nicht uninteressant nach einigen Schlüsselwörter zu suchen und diese dann herauszuarbeiten, aber es muß dann auch gesagt werden, daß zwar das Wort Arbeit 148 mal genannt ist aber jenes der Arbeitszeitverkürzung 6 mal sich im Programm wiederfindet, oder dem 115 mal vorkommenden Wort Gesellschaft, daß Wort Verteilung mit 17 Nennungen gegenübersteht, und das sich die Neutralität ganze 2 mal wiederfindet", so der Vorsitzende.

"Der Diskussionsprozeß der letzten Monate tat dem Programm, aber auch vor allem der ganzen Partei sehr gut, so wurden in der Debatte rund um den Entwurf vieles diskutiert und so manche Position von der Sozialdemokratie akzeptiert und danach in den Programmentwurf aufgenommen", so Pichler.

"Als Beispiele sei hier nur der Lastenausgleich zwischen ausbildenden und nichtausbildenden Betrieben bei der Sicherung und dem Ausbau der dualen Lehrausbildung genannt", so der Vorsitzende weiter.

"Um mit diesem Programm doch noch die Ziellinie zu überlaufen, wird die Sozialistische Jugend Österreich, noch Abänderungsanträge einbringen und so versuchen Positionierungen mutiger und klarer zum Ausdruck zu bringen, da wir diesem Entwurf, so wie er nun morgen in den Bundesparteivorstand geht, nicht zustimmen können und werden", so Pichler abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Tel. 01/52 34 123

Sozialistische Jugend Österreich

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS