Analog Devices stellt optimierte DSP Architektur für Telekommunikations-Infrastruktur vor

San Jose/Kalifornien (ots-PRNewswire) - Sie stellt die anderen Wettbewerber mit einer Leistung von 2 Milliarden MAC pro Sekunde -mindestens mit einem Faktor vier - in den Schatten.

Die systemeigene Unterstützung für 8-, 16- und 32-Bit Datentypen ist auf demselben Chip zu finden.

Anläßlich des Microprocessor Forums stellte Analog Devices eine neue Digital Signal Processor (DSP) Architektur vor, die für Daten-Bild- und Sprachverarbeitung in Anwendungsbereichen der Telekommunikations-Infrastruktur optimiert wurde. Es kommt eine Static Superscalar Architektur zum Einsatz, mit der Rekord-Leistungsniveaus - beginnend mit 2 Milliarden Multiply/Accumulates (MACs) pro Sekunde - möglich werden. Mit der schnellsten Signalverarbeitungs-Leistung zielt die neue Architektur mit dem Codenamen TigerSHARC(TM) auf umfangreiche Mehrkanal-Signalverarbeitungs-Aufgaben in Bodenstationen für drahtlose Kommunikationssysteme und Internet Remote Access Server-Einrichtungen ab.

"Die vorgestellte Architektur stellt einen wirklich bedeutenden Meilenstein für Analog Devices dar", sagte Jerald Fishman, President und Chief Executive Officer von Analog Devices. "Die TigerSHARC Technology ist Dreh- und Angelpunkt innerhalb der Signalverarbeitungs-Aktivitäten von ADI und soll als Plattform für eine Produktfamilie an DSPs dienen, die auf die Telekommunikation ausgerichtetet sind. Sie stellt eine eindrucksvolle Ergänzung der Signalverarbeitungs-Innovationen des Unternehmens in den vergangenen 30 Jahren dar."

Ein einziger Chip auf der Grundlage dieser neuen Architektur wird systemeigene Unterstützung für eine 8-, 16- und 32-Bit Datenverarbeitung bieten. Jeder dieser Datentypen ist ausschlaggebend für die nächste Generation der gegenwärtig in der Entwicklung befindlichen Telekommunikations-Übermittlungssysteme, darunter UNT-2000 und xDSL (Digital Subscriber Line). Im Bereich der Telekommunikations-Voice Coder und Channel Coder wurden und werden Übermittlungssysteme mit Industrie-Standard um 16-Bit Datentypen herum entwickelt. Zur Verbesserung der Signalqualität werden in vielen Telekom-Anwendungen Leitungsentzerrer und Echounterdrückungs-Techniken eingesetzt, die die Qualität und Leistung des Systems insgesamt anheben. Diese Algorithmen profitieren von der größeren Präzision der 32-Bit Datenverarbeitung. Der 8-Bit systemeigene Support dient der Bildverarbeitung dort, wo es direkter und kostengünstiger ist, die roten, grünen und blauen Bestandteile des Signals mit 8-Bit Datentypen darzustellen.

"Diese Architektur übertrifft alle bestehenden Leistungs-Benchmarks und erreicht eine neue Ebene von Flexibilität in der Software-Programmierung. Die Möglichkeit, die Leistung dem Datentyp innerhalb desselben Chips anzupassen, wird die Anwendungsweise von DSPs heute und bis ins nächste Jahrtausend hinein verändern", sagte Bob Conrad, Product Line Director für DSP Systeme.

Static Superscalar Architektur: Hochleistungs-Mix

ADIs Static Superscalar Architektur stellt hinsichtlich der Rechnerleistung einen echten Durchbruch dar. TigerSHARC ist die erste DSP Architektur, die den Systemdesignern durch die einzigartige Fähigkeit, mehrere systemeigene Datentypen zu nutzen, eine beispiellose
Flexibilität ermöglicht. Einer der bemerkenswerten Vorteile der Static
Superscalar Architektur ist die flexible Programmierung. TigerSHARC umfaßt viele Charakteristika, die eine effiziente Sprach-Kompilation auf hohem Niveau ermöglichen. Von diesen Eigenschaften profitiert der Assembly Programmer, und es entsteht ein Programmierungsmodell, das voll unterbrechungsfähig ist - eine wichtige Voraussetzung für Echtzeit-Systeme (weitere Einzelheiten: siehe www.analog.com/dsp).

Benchmarks: schnell, schneller, am schnellsten

ADI setzt seine Tradition fort, die Signalverarbeitungs-Entwicklung durch einen ausgewogenen Architektur-Ansatz zu vereinfachen. Speicher und periphere I/O Subsysteme werden so gestaltet, daß der Datenfluß zum und vom Kern erhalten bleibt. Dadurch ist eine gleichbleibende Leistung gewährleistet, die bei Echtzeit-Anwendungen einen ausschlaggebenden Punkt darstellt. Der TigerSHARC Kern führt einen bis vier Befehle pro Zyklus aus. Ein einzelner Befehl kann 24 16-Bit Rechenvorgänge ausführen, 256 Datenbits bewegen und zwei Pointer aktualisieren. Bei Spitzenleistung kann der TigerSHARC 8 MACs pro Zyklus mit 16-Bit Daten durchlaufen und zudem 2 MACs pro Zyklus für erweiterte 32-Bit Daten für den Lautstärkeumfang und ultraschnelle 28 Vorgänge pro Zyklus in der Bildverarbeitung mit 8-Bit Daten durchführen. Bei dem ersten Device wird es sich um ein 0,25 Micron CMOS mit einer geplanten Geschwindigkeit von 250 Mhz handeln.

Die äußerst parallele Architektur ist auf eine gleichbleibende Leistung in der Nähe der Spitzenniveaus der Maschine getrimmt. Speicher und I/O Bandbreiten sind sorgfältig ausgewählt, so daß der Datenfluß zu und von den ultraschnellen Rechnerblocks ermöglicht wird. Die Architektur bietet bei hoher Bandbreite internen Speicherzugriff mit Geschwindigkeiten bis zu 12Gbytes pro Sekunde. Diese Bandbreite entspricht 62.000 T1 Leitungen oder über 1,4 Mio. Telefonleitungen, die in einer Sekunde bewegt werden. Dieser extrem hohe Durchsatz sorgt für einen stetigen Datenfluß zum und vom Kern und ermöglicht dadurch die gleichbleibend hohe Leistung, die anderen Prozessoren fehlt.

Entwicklungs-Tools und Verfügbarkeit

Das Tool Set befindet sich - sowohl intern als auch über eine Partnerschaft mit führenden DSP Innovatoren in aller Welt - zur Zeit in der Entwicklung (z.B. Compiler, Assembler, Simulator, Software-Bibliotheken, etc). Entwicklungs-Tools und erste Chips sind von ADI und autorisierten Distributoren Anfang 1999 erhältlich. Weitere Informationen darüber, wie man ein TigerSHARC Partner wird, erhalten Sie per Email von dsp-partners@analog.com.

Zu Analog Devices

Mit einem Umsatz von US$ 1,24 Mrd. im Jahre 1997 gehört Analog Devices zu den führenden Herstellern äußerst leistungsfähiger Präzisions-ICs für den Einsatz in analogen und digitalen Signalverarbeitungs-Anwendungen. Mit Hauptfirmensitz in Norwood, Massachusetts, beschäftigt das Unternehmen weltweit 7.500 Mitarbeiter und besitzt Produktionsstätten in Massachusetts, Kalifornien, North Carolina, Irland sowie auf den Philippinen und Taiwan. TigerSHARC ist eine Handelsmarke von Analog Devices, Inc.

Hinweis an die Redaktionen:
Dave Jackson Analog Tel. 781/461-3136

Fax 781/461-4241
Email: david-b.Jackson@analog.com

für die Leser:
Analog Devices, Inc.
Three Technology Way
Norwood, MA 02062
Tel. (USA) 800-262-5643
Fax (USA) 800-446-6212

Besuchen Sie unsere Website: http://www.analog.com

Verkaufshinweise bitte an:
Laura Stadler oder Steve Hoechster Analog Devices Literature

Distribution Center
Edelman Worldwide One Technology Way
Tel. 212/704-8127 oder 212/704-8109 Norwood, MA 02062
Fax 212/768-1027
Email: laura_stadler@edelman.com Fax-Verkaufshinweise
an: Email: steve_hoechster@edelman.com 781/461-3700

ots Originaltext: Analog Devices
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Dave Jackson von Analog Devices, Inc. Tel. (USA) 781-461-3136, Fax: 781-461-4241 oder per Email:
david-b.jackson@analog.com; oder Laura Stadler, laura_stadler@edelman.com, oder Steve Hoechster, steve_hoechster@edelman.com, beide bei Edelman Worldwide, Tel. (USA) 212-704-8127 oder 212-704-8109 oder Fax: 212-768-1027/ /Website:
http//www.analog.com/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/15