NeXstar kündigt seine Absicht an, eine Aufteilung in zwei Aktiengesellschaften vorzunehmen / die Beendigung des Absplittens des Entwicklungsunternehmens ist für das erste Halbjahr 1999 geplant

Boulder, Colorado - (ots-PRNewswire) - NeXstar Pharamceuticals, Inc., (Nasdaq: NXTR) kündigte an, daß sie fortfahren wird, ihre bestehenden Geschäfte zu teilen, und zwei unabhängige Aktiengesellschaften zu gründen. Eine Gesellschaft, die weiterhin unter dem Namen NeXstar Pharmaceuticals tätig sein wird, wird eine spezialisierte Pharmazeutikfirma, deren Konzentration auf Onkologie und Infektionskrankheiten liegen soll, unter Ausnutzung ihrer Liposom-Technologie und dem Lizenzerwerb von aktuellen Kombinationspräparaten. Die andere Firma, die den Namen Iterex Technologies, Inc. erhalten soll, wird ihre Entwicklungstechnologien für ihre Marken-Kombinationspräparate weiter kommerzialisieren.

Die Aufteilung wird durch eine Aktienausschüttung von Iterex Technologies an die bestehenden Aktionäre von NeXstar Pharmaceuticals erfolgen. Es ist beabsichtigt, die Transaktion als steuerfreie Absplittung sowohl für NeXstar Pharmaceuticals als auch für ihre Aktionäre anzumelden und es wird erwartet, daß sie im Laufe der ersten Hälfte des Jahre 1999 abgeschlossen sein wird.

Wir sind der Meinung, daß die Gründung von zwei Aktiengesellschaften uns ermöglichen wird, den Wert der zwei Organisationen freizulegen und unsere Ressourcen wirksamer auszurichten", sagte Dr. Larry M. Gold, Chairman of the Board und Chief Scientific Officer bei NeXstar Pharmaceuticals. "Die Aufteilung in zwei Gesellschaften ist auch darauf ausgerichtet, jeder der beiden Firmen zu ermöglichen, ihre einzigartige Anlagengrundlage zu nutzen und effizienter Kapital aufzunehmen, wenn dies erforderlich ist".

In ihrem Bestreben, die laufenden Betriebskosten als Teil der geplanten Umstrukturierung zu senken, wird die Gesellschaft mit sofortiger Wirkung ihre Mitarbeiterzahl um ca. 75 Angestellte reduzieren. Nach dieser Belegschaftsreduzierung, zusammen mit der Reorganisation des Personals nach der Gründung von Proligo LLC (einem Spezialchemie-Hersteller) im August und der Absplittung von Iterex Technologies, verbleibt bei der NeXstar Pharmaceuticals eine Belegschaft von 425 Angestellten von der Gesamtzahl von 600 Angestellten vor den organisatorischen Veränderungen.

Als Ergebnis dieser Veränderungen wird erwartet, daß NeXstar Pharmaceuticals Einsparungen von ca. USD 20 Millionen pro Jahr erzielen wird, nach der Übernahme von einmaligen Umstrukturierungskosten von ca. USD 5 Millionen (einschließlich des Härteausgleichs für entlassene Angestellte). Es wird erwartet, daß diese Einsparungen aus einer Verringerung der Forschungsausgaben, die mit Iterex Technologies zusammenhängen, und dem Vorteil der Umstrukturierung resultieren.

"In den vergangenen Jahren hat NeXstar Pharmaceuticals eine solide Entwicklungs-, Herstellungs- Verkaufs- und Vertriebs-Infrastruktur aufgebaut", sagte Gold. "Mit einer verschärften Marktkonzentration auf die Onkologie und Infektionskrankheiten können wir diese Infrastruktur durch den Erwerb von Lizenzen für weitere Produkte und durch Kapitalisierung unserer Hauptkompetenz in der Liposomen-Technologie nutzen. Diese beiden Faktoren, zusammen mit unseren derzeit in der Entwicklung befindlichen Produkten, werden die Entwicklung einer vollständigen Produktpalette für die Zukunft unterstützen. Unser neuartiges Technologiegeschäft zur Entwicklung von Kombinationspräparaten ist bereit für die Kommerzialisierung, was durch die Initiierung klinischer Versuche für NX 1838 (Ein VEGF Inhibitor und der führende Aptamer, der aus der SELEX Technologie hergestellt wird), sowie durch unsere kürzliche Transaktion mit Glaxo Wellcome bewiesen wird".

NeXstar Pharmaceuticals
Das kontinuierliche Wachstum von NeXstar wird auf dem Erfolg der etablierten Produkte, der Stärke der Produktpalette und der internationalen Verkaufs- und Vertriebs-Infrastruktur sowie auf eine Strategie, neue Produkte in Lizenz zu erwerben, basieren.

NeXstar Pharmaceuticals wird die zwei derzeit auf dem Markt befindlichen Produkte der Firma, AmBisome(r), eine Liposomenformel des Antimykotikums Amphotericin B, sowie DaunoXome(r), eine Liposomenformel der antineoplastischen Substanz Daunorubicin behalten. Die gesamten Produkteinnahmen von AmBisome und DaunoXome betrugen weltweit in der ersten Hälfte des Jahre 1998 USD 50 Millionen. NeXstar Pharmaceuticals wird auch ihre Entwicklungs- und Verwaltungsfunktionen in Boulder, Colorado, ihre Herstellungs- und Liposomenforschungs-Aktivitäten in San Dimas, Kalifornien, sowie ihre inländische und ihre nationale und internationale Verkaufs- und Vertriebsorganisation beibehalten.

Um ihre bestehende Arzneimittelentwicklungs-, Verkaufs- und Vertriebs-Infrastruktur und die große Erfahrung in der Entwicklung der Liposomentechnologie zu optimieren wird NeXstar Pharmaceuticals versuchen, die Lizenzen für onkologische Produkte und Produkte gegen Infektionskrankheiten zu erwerben. NeXstar glaubt, daß sie Biotechnologie- und Pharmazeutikfirmen, die, speziell in Europa, Entwicklungs- und Vertriebspartner suchen, attraktive wirtschaftliche Bedingungen und höhere Flexibilität bieten kann.

Die derzeitige Entwicklungspalette von NeXstar beinhaltet drei Hauptprodukte:

- MiKasome, eine Liposomenformel des Antibiotikums Amikacin, welches sich derzeit in klinischen Untersuchungen der Phase II bei komplizierten Infektionen der Harnwege, nosokomialer Lungenentzündung und beständiger, kolonisierter zystischer Fibrose befindet

- NX 1838, ein Aptamer, welcher den vaskular-endothelialen Wachstumsfaktor (VEGF), ein Protein, welches mit der Progression gewisser Augenkrankheiten verknüpft ist, hemmt, und derzeit in klinischen Untersuchungen der Phase I bei altersbedingter Makuladegeneration (AMD), eine Krankheit, die mehr als 10 Prozent der US Bevölkerung über 65 betrifft und für die es keine anerkannte Behandlung gibt, getestet wird. NeXstar Pharmaceuticals wird dieses Präparat unter einer Lizenz von Iterex Technologies entwickeln

-NX 211, eine Liposomenformel der antineoplastischen Substanz Turbotecan, die sich derzeit in vorklinischen Untersuchungen befindet und die NeXstar Pharmaceuticals in Alleinlizenz von Glaxo Wellcome erworben hat.

Iterex Technologies
Iterex Technologies wird zwei Entwicklungstechnologien für Marken-Kompositionspräparate, das SELEX Verfahren und das Evolutions-Chemie-Verfahren, weiter kommerzialisieren. Eine Zusammenarbeit, Partnerschaft sowie Lizenzvereinbarungen mit Firmen in den Bereichen Pharmazeutik, Biotechnologie, Diagnose, Agrarchemie und Tiergesundheit wird angestrebt. Iterex geht davon aus, daß ihre Partner und Mitarbeiter diese Technologien verwenden werden, um Möglichkeiten in der funktionellen Genomik und Diagnostik zu verfolgen und um verabreichbare Arzneimittel und Chemikalien für die Landwirtschaft zu entwickeln. Bereits früher in diesem Jahr ging Glaxo Wellcome eine Zusammenarbeitsvereinbarung zur Target-Validierung ein, wobei sie die SELEX Technologie der Firma verwendete. Iterex wird die andauernde Beziehung der Firma zur Schering AG im Hinblick auf die Erforschung der diagnostischen Bildgebung weiterführen.

Wenn das Firmensplitting abgeschlossen ist, wird Iterex geistige Eigentumsrechte an den SELEX und Evolutions-Chemie-Technologien von NeXstar haben (dazu gehören mehr als 100 sich nicht überschneidene US Patente, die erteilt worden sind, vom Patentamt zugelassen oder noch anhängig sind), die Forscher und Einrichtungen, die mit diesen Technologien verbunden sind und die Beteiligung der Firma von 49% an Proligo LLC. Die neue Firma erhält durch das Splitting Barvermögen, was als ausreichendes Betriebskapital für mindestens zwei Jahre reichen sollte. Nach dem Firmensplitting wird Interex ca. 80 Angestellte haben, hierzu gehören ca. 70 erfahrene wissenschaftliche Forscher, Vermittler geistigen Eigentums und Geschäftsentwickler. Aus dem Management Committee von NeXstar wird nur Larry Gold zu Iterex überwechseln. Führungspersonal-Beratungsfirmen sind von NeXstar Pharmaceuticals beauftragt worden, Kandidaten für die Position des CEO bei beiden Firmen zu suchen. Während der Übergangszeit vor der eigentlichen Aufsplittung wird die Firma weiterhin von dem bestehenden Management Committee geleitet zu dem die folgenden Personen gehören: Larry Gold, Chrispin Eley, Vicepresident, Pharmazeutikbereich, Michael Hart, Vicepresident und CFO, Barry Herron, Vicepresident, Verkauf und Vertrieb und Fr. Nicole Onetto, Vicepresident, medizinische Angelegenheiten. Michael Hart ist der Chairman des Committee.

Die Presseveröffentlichung beinhaltet vorausblickende Feststellungen, die Risiken und Unsicherheiten mit sich bringen und die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können erheblich abweichen. Obwohl diese Feststellungen, die Vorhersagen über die Kosteneinsparungen und die potentielle Profitabilität von NeXstar Pharmaceuticals und über die mögliche Absplittung der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Firma enthalten, der derzeitigen Beurteilung von NeXstar Pharmaceuticals entsprechen, unterliegen sie doch Risiken und Unsicherheiten, die bewirken können, daß die tatsächlichen Ergebnisse von den derzeitigen Vorhersagen abweichen. Diese Risikofaktoren werden in den Berichten von NeXstar Pharmaceuticals an die Securities and Exchange Commission auf den Formblätter 10-K und 10-Q und in anderen Berichten an die SEC aufgeführt.

Wenn Sie weitere Informationen über Iterex Technologies, Inc. oder NeXstar Pharmaceuticals, Inc. erhalten wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit Katy Doherty, Manager of Media Releations unter Tel. 001 303-546-7889 oder Anna Sussman, Manager of Investor Relations unter 001 303-546-7875, auf.

Anmerkung: Diese Presseveröffentlichung steht auf der Webseite www.nexstar.com zur Verfügung.

ots Originaltext: NeXstar Pharmaceuticals, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

Anna Sussman, Manager Investor Relations, Tel. 001 303-546-7875 oder Katy Doherty, Manager Media Relations, Tel. 001 303-546-7889, beide von NeXstar Pharmaceuticals, Inc.
Webseite: http://nexstar.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/07