Österreichische Wurstwoche vom 17. bis 24. Oktober 1998

Heuriges Motto: "Wurstspezialiäten für Groß und Klein" - 2.200 Fleischerfachgeschäfte sind wichtige Nahversorger

pwk - Auch heuer veranstaltet die Bundesinnung der Fleischer die bewährte Wurstwoche, die diesmal vom 17. bis 24. Oktober stattfindet und unter dem Motto "Wurstspezialitäten für Groß und Klein" steht. ****

Wurstspezialitäten aus den Fachgeschäften der FleischermeisterInnen verlocken durch handwerkliche Qualitätsproduktion aus heimischer Landwirtschaft und überzeugen die Konsumenten, die vermehrt hohe Anforderungen an Frische und Qualität stellen. Das hohe Ausbildungsniveau der heimischen Fleischer gewährleistet eine Produktion von Wurstwaren, die sich durch besondere Vielfalt und Qualität auszeichnen.

Die österreichischen gewerblichen Fleischerbetriebe leisten mit ihrer weitgefächerten Angebotspalette in ihren Fachgeschäften einen wesentlichen Beitrag zu ausgewogener Ernährung und erweitern ihr Angebot ständig, um neuen Kundenwünschen und verändertem Ernährungsbewußtsein gerecht zu werden. Für jeden Geschmack werden spezielle Wursterzeugnisse angeboten, sodaß jeder Kunde - ob groß oder klein - seine Lieblingswurst im Fachgeschäft finden kann. Zudem erfüllt jedes einzelne der etwa 2.200 Fleischerfachgeschäfte seine Nahversorgungsaufgabe und trägt so mit dazu bei, Kunden in ihrer Wohnumgebung bestens zu versorgen.

Der Einkauf beim Fleischer bietet jedem Konsumenten persönliche Beratung und das besondere Wissen um handwerkliche Produktionsweise.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesinnung der Fleischer
Tel. 50105 DW 3190Mag. Claudia Janecek

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/SCHLUß