Allianz Elementar: mehr Sicherheit für Manager Neues Versicherungspackage umfaßt Vermögensschaden-Haftpflicht und Rechtsschutz für Führungskräfte

Wien (OTS) - 5.053 österreichische Unternehmen mit insgesamt ca. 30.000 Beschäftigten gerieten allein im Jahr 1997 in Insolvenz. Für 80% dieser Fälle seien Managementprobleme hauptverantwortlich, berichtete der Kreditschutzverband in seiner offiziellen Statistik. Dem wachsenden Bedarf entsprechend, bringt die Allianz Elementar in Österreich ein umfassendes Versicherungspaket für Manager auf den Markt.

Verschärftes Risiko

Das Thema Managerhaftung erlebte angesichts der Verdoppelung der Insolvenzen im Laufe des letzten Jahrzehnts und des Inkrafttretens des neuen Unternehmensreorganisationsgesetzes zuletzt eine erhebliche Sensibilisierung. Während Schadenersatzklagen gegen Manager in der anglo-amerikanischen Rechtskultur längst eine häufige Usance darstellen, steht Österreich diesbezüglich erst am Anfang. Steigender Wettbewerbsdruck, schmälere Renditen und verschärfte gesetzliche Rahmenbedingungen belasten Vorstände und Geschäftsführer jedoch längst quer durch alle Branchen. "Wer ein Unternehmen verantwortungsvoll in die Zukunft steuern soll, benötigt daher heute mehr denn je weitreichende Absicherung in seinem Entscheidungsspielraum", betonte Dr. Christian Oppl, Vorstandsmitglied der Allianz Elementar, anläßlich der Vorstellung der neuen Manager-Versicherung. Angeboten werden sowohl eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung als auch eine Rechtsschutzversicherung in drei Bausteinen.

Privatvermögen geschützt

Im Rahmen der "D&O" ("Directors and Officers") - Versicherung werden Vorstände und Aufsichtsräte von Aktiengesellschaften ebenso wie die Geschäftsführer einer GesmbH erfaßt. Deren primäres Risiko liegt in der Innenhaftung gegenüber dem eigenen Unternehmen, in weiterer Folge aber auch in der Haftung gegenüber Dritten. Die Haftung erfolgt persönlich, unbeschränkt und mit dem Privatvermögen, zudem sieht der Gesetzgeber eine Beweislast-umkehr vor. Die Risikofelder sind überaus vielfältig und reichen von fehlerhaften Beschaffungs- und Produktionsstrategien über wettbewerbswidrige Marketingaktivitäten bis hin zu Lücken im Finanz- und Rechnungswesen. Die Versicherungssumme wird bei der neuen Allianz Elementar-Managerversicherung individuell festgelegt, Rückwärtsdeckung und Nachhaftungsfrist sind gegen Zahlung eines Zuschlags möglich. Ausgeschlossen werden lediglich vorsätzliche Pflichtverletzungen sowie Handlungen außerhalb des Geschäftsgegenstandes. Der Versicherungsschutz gilt weltweit, das persönliche Vermögen bleibt gänzlich unangetastet.

Abwehr unberechtigter Ansprüche

Im Vorfeld der Übernahme von Entschädigungsleistungen spiele aber auch die Abwehr unberechtigter Ansprüche eine wesentliche Rolle, betonte Oppl. Diese könne allein schon eine untragbare Belastung für den betroffenen Manager verursachen. Eine individuelle Rechtsschutzversicherung sei daher für Führungskräfte praktisch unverzichtbar. Die Top-Manager-Rechtsschutzversicherung der Allianz Elementar kann auch unabhängig von der "D&O-Versicherung" abgeschlossen werden und setzt sich aus drei Bausteinen zusammen:

( Straf-Rechtsschutz
( Vermögensschaden-Rechtsschutz
( Anstellungsvertrags-Rechtsschutz. Generell sind dabei alle Rechtsanwalts-, Sachverständigen-, Zeugen- und Gerichtsgebühren gedeckt, auch wenn diese über den Standard herkömmlicher Rechtsschutzbedingungen im Einzelfall hinausgehen sollten. Zudem übernimmt die Versicherung außergerichtliche Kosten, wenn dadurch ein Prozeß verhindert werden kann. Mit dem umfassenden Versicherungsschutz für Führungskräfte sei eine zeitgemäße und höchst notwendige Form der Unterstützung der heimischen Wirtschaft gefunden worden, ist man bei der Allianz Elementar überzeugt. "Österreichs Manager dürfen nicht länger mit dem Rücken zur Wand stehen, wenn unser Land eine maßgebliche Rolle im vereinten Europa spielen soll", bekräftigt Vorstand Oppl. In Sachen Wirtschaftskompetenz darf die Allianz Elementar auf ihre langjährige Führungsposition am Markt der Unternehmensversicherer verweisen. Derzeit werden 10.000 Unternehmen mit einem Gesamtprämienvolumen von 3 Mrd Schilling versichert.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Marita Roloff Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Allianz Elementar
Versicherungs-Aktiengesellschaft
Tel: 01/878 07 - 2010, Fax: - 2802

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS