INTERUNFALL bietet ab sofort einen Damenbonus in der neuen "vielseitigen Unfallvorsorge"

Wien (OTS) - Das neue "Interunfall Sicherheitsmanagement Personen" richtet die Unfallvorsorge auf die völlig geänderten Freizeitbedürfnisse aus, sieht eine Unfallverhütungsberatung vor, Vereinfachungen in der Anwendung für die Kunden, viele sonstige Leistungsverbesserungen, zusätzlich eine Unfallrente, sowie Boni für treue Kunden (10%), Familien (15%) und Damen (20%).

Frauen verursachen laut Statistik nicht nur weniger Verkehrsunfälle, sondern zeigen auch im Freizeitverhalten einen deutlich geringeren Hang zum Risiko als Männer. Diesem Umstand trägt ab sofort die börsennotierte Interunfall Versicherung Aktiengesellschaft in der Unfallversicherung mit einem 20% Damenbonus Rechnung.

Ebenfalls völlig neu ist, daß in der Kundenberatung hinsichtlich der Versicherungssumme für Invalidität vom maximalen Versicherungssummenbedarf ausgegangen wird, und die Kunden zwischen verschiedenen Progressions- und Mehrleistungsregelungen mit entsprechenden Prämienabstufungen wählen können, wie die erforderliche Versicherungssumme erreicht wird.

Im Rahmen der Kostenübernahmen nach einem Unfall von ATS 20.000,-- bis ATS 200.000,-- (je nach Vereinbarung) wurden ebenfalls wesentliche Leistungserweiterungen vorgesehen; so z. B. maximal immer die dreifache Versicherungssumme für Bergungskosten, um die Kostenübernahme in jedem Fall sicherzustellen. Zusätzlich werden auch Kosten für kosmetische Operationen, der Kostenbeitrag im Spital, Pflege- und Umschulungskosten sowie die Kosten einer Begleitperson bei Kindern ersetzt.

Eine sogenannte "Sofortleistung" sichert rasche finanzielle Unterstützung nach Unfällen mit Spitalsaufenthalt auch ohne Invalidität.

Kinder sind im ersten Lebensjahr prämienfrei bei den Eltern bis maximal 30% der jeweiligen Versicherungssummen mitversichert, allerdings nicht in allen Leistungspositionen.

Eine besondere Innovation stellt die Möglichkeit dar, zusätzlich zu den vereinbarten Leistungen in der Unfallversicherung auch eine Unfallrente in der Höhe von ATS 1.000,-- bis ATS 20.000,-- abzuschließen, die bei einer Invalidität von 50% oder mehr lebenslang zur Auszahlung kommt.

Rückfragen & Kontakt:

Interunfall Versicherung AG
Dipl.-Ing. Gerhard Schreiber
Direktor-Stellvertreter
Tel.: (01) 514 03/350
Fax: (01) 514 03/394

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS