GE Capital erwirbt Eagle Star Reinsurance

Stamford, Connecticut, USA, und Zürich, Schweiz (ots-PRNewswire) - GE Capital kündigte heute an, daß die Firma zugestimmt hat, die Eagle Star Reinsurance Company Ltd., GB, zu erwerben, eine internationale Rückversicherungsgesellschaft von Zurich Financial Services. Eagle Star Reinsurance wird Teil der Employers Reinsurance Corporation von GE Capital.

Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht mitgeteilt. Am Jahresende 1997 betrug das Nettovermögen von Eagle Star nach den Regeln der GAAP in Großbritannien 232,8 Millionen britische Pfund. GE Capital und Zurich Financial Services erwarten, daß die Transaktion am Jahresende abgeschlossen sein wird, abhängig von der nötigen behördlichen Zustimmung. Die Transaktion umfaßt nicht die von Eagle Star vor 1993 abgeschlossenen Versicherungsverträge, außer bei bestimmten Fluggesellschaften, die mit der British Aviation Insurance Group Verträge abgeschlossen haben.

Eagle Star Reinsurance bietet Kunden weltweit Rückversicherung hauptsächlich in den Märkten Sachversicherung, Unfallversicherung und Seeverkehrsversicherung. Der Hauptsitz ist in London, die Firma unterhält Büros in Amsterdam und Rotterdam in Holland sowie in Tokio und Singapur.

"Daß Eagle Star Reinsurance zu GE Capital hinzukommt, stärkt unsere Position auf dem Versicherungsmaklermarkt in Großbritannien beträchtlich", sagte Kaj Ahlmann, Chairman, CEO und President von Employers Reinsurance. "Diese Akquisition erweitert unsere Möglichkeiten, kreative Risikomanagementlösungen anzubieten für eine größere und diversifiziertere Klientel."

Dirk Lohmann, Mitglied des geschäftsführenden Vorstands von Zurich Financial Services und verantwortlich für das Rückversicherungsgeschäft, sagte: "Dieser Schritt paßt zur Implementierung der Rückversicherungsstrategie von Zurich Financial Services auf dem Londoner Markt." Er fügte hinzu: "Wir sind froh, daß ERC der Erwerber von Eagle Star Reinsurance ist, einem Unternehmen, das sehr gut geführt und kontinuierlich profitabel neue Verträge seit seiner Gründung 1993 abgeschlossen hat. Wir freuen uns außerdem darüber, daß die Verbindlichkeiten aus den Jahren vor 1993, für die die Reserven in den letzten Jahren erheblich erhöht wurden, innerhalb der Gruppe von der IRISC Ltd. verwaltet werden, einem exzellenten Zentrum von zunehmender Bedeutung für das Management von auslaufenden Ansprüchen."

Die Employers Reinsurance Corporation aus Overland Park, Kansas, USA, ist die drittgrößte Rückversicherungsgesellschaft der Welt mit 46 Standorten weltweit. Für ihre finanzielle Leistungsfähigkeit erhält die Firma beste Bewertungen von Standard & Poor's (AAA), A.M. Best (A++) und Moodys (Aaa). ERC operiert in Europa unter dem Namen

ERC Frankona' mit Hauptsitz in München, Deutschland. ERC gehört zu GE Capital.

GE Capital hat Vermögen von mehr als 250 Milliarden US-Dollar und ist eine globale, diversifizierte Finanzdienstleistungsgesellschaft mit 28 spezialisierten Geschäftszweigen. GE Capital ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der General Electric Company. Der Hauptsitz von GE Capital ist in Stamford, Connecticut, USA. Die Firma bietet Ausstattungsmanagement, Finanzierung des mittleren Markts und spezialisierte Finanzierung, Spezialversicherungen und diverse Verbraucherdienstleistungen wie Autoleasing, Grundstückshypotheken und Kreditkarten für Unternehmen und Einzelpersonen in der ganzen Welt. GE ist eine diversifizierte Produktions-, Technologie- und Dienstleistungsgesellschaft, die weltweit operiert.

ots Originaltext: GE Capital
Im Internet recherchierbar: http://newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
John Oliver von GE Capital USA, Tel: (USA) +1-203-357-4346, oder Iris Roth von Zurich Financial Services,
Tel: (Schweiz) +41-0-l-625-2100

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/04