Schon das zehnte neue Kundenzentrum

Eröffnung der EVN Neulengbach

St.Pölten (NLK) - Mit der morgigen Eröffnung des neuen Gebäudes der EVN Neulengbach durch Generaldirektor Dr. Rudolf Gruber wird ein weiterer Schritt des Regionalisierungskonzeptes des blau-gelben Energieversorgungsunternehmens umgesetzt. Es ist bereits der zehnte Neubau eines EVN-Kundenzentrums, geplant wurde der Gebäudekomplex von dem jungen niederösterreichischen Architekten Paul Katzberger. Er hat bei der Planung besonders auf die Kunden- und Mitarbeiterbedürfnisse sowie auf eine kostengünstige und umweltgerechte Bauweise Bedacht genommen.

Mit 1. September 1991 hat die EVN mit einer Neuorganisation ihrer Infrastruktur begonnen. Durch die Schaffung von 26 Kundenzentren in ganz Niederösterreich wird ein noch besseres Kundenservice geboten. Dort finden die Kunden der EVN für die Bereiche Strom, Gas und Wärme Experten für ihre Anliegen - so etwa bei Fragen nach einem Neuanschluß, der Verrechnung oder der Störungsbehebung. Zusätzlich bietet die EVN eine von Firmen und Produkten unabhängige Energieberatung an.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK