Denkmal - Ensemble - Kulturlandschaft

Internationales Symposium in der Wachau

St.Pölten (NLK) - Aus Anlaß der österreichischen EU-Präsidentschaft veranstalten das Bundesministerium für Unterricht und Kultur, das Bundesdenkmalamt und die Abteilung für Kultur und Wissenschaft des Amtes der NÖ Landesregierung vom 12. bis 15 Oktober in Dürnstein ein internationales Symposium. Unter dem Titel "Denkmal - Ensemble - Kulturlandschaft" wird das Ziel verfolgt, am konkreten Beispiel der Wachau Bewertungskriterien für Kulturlandschaften zu erarbeiten und einen Maßnahmenkatalog für deren Bewahrung zu erstellen. Bekanntlich strebt die Wachau die Aufnahme in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes an.

Bei dem Symposium werden hochkarätige in- und ausländische Fachkräfte zu Wort kommen. Einzelne Themen sollen "vor Ort" behandelt werden, so beispielsweise die wirtschaftliche Kulturlandschaft in der Weinbaugemeinde Weißenkirchen, die "Stadt als Teil der Kulturlandschaft" in Stein und die sakrale Kulturlandschaft im ehemaligen Servitenkloster Schönbühel.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK