Symposium zum 30-jährigen Jubiläum Untergrund-Gasspeicherung OMV in Österreich wurde zum europäischen Treffpunkt von 130 Führungskräften im Bereich Erdgasspeicherung

Wien (OTS) - Am 8. Oktober 1998 fand in Wien im Penta Renaissance Hotel anläßlich des 30-jährigen Bestehens der OMV-Erdgasspeicher in Österreich ein internationales Symposium statt. Neben internationalen Vortragenden trafen sich rund 130 Führungskräfte aus dem Bereich Erdgasspeicherung, die zu etwa 40% aus Österreich und darüberhinaus aus 12 europäischen Länder anreisten.

30 Jahre Gasspeicherung der OMV in Österreich - Schlüsselstellung für Baumgarten im europäischen Gasverbund

Nach 30 Jahren Erfahrung mit Gasspeicherung in Österreich betreibt die OMV heute 8 Gas-Speicherhorizonte mit einer maximalen Arbeitsgasmenge von 2,32 Mrd. m3 und einer maximalen Stundenleistung von 1155 m3. Die österreichischen Erdgasspeicher nehmen mit der Gasdrehscheibe Baumgarten im europäischen Gasnetz eine Schlüsselstellung ein. Hier steht mit dem potentiellen "Eurostorage Baumgarten" eine Arbeitsgasmenge für den europäischen Gasverbund von bis zu 3 Mrd. m3 zur Verfügung.

Europäische Experten referierten zum Thema Erdgasspeicherung

Präsentiert wurden nicht nur der Entwicklungsstand und Erfahrungen mit unterirdischen Gasspeicheranlagen bei der OMV in Österreich, sondern auch internationale Erfahrungen von europäischen Gasspeicher-Projekten. Neben deutschen Fachleuten von RWE-DEA AG, Preussag Energie GmbH und Verbundnetz Gas AG referierten auch ein Vertreter der NAM über die europaweite Versorgung durch das Groningen-Feld in den Niederlanden, ein Experte von Gaz de France über entsprechende Anlagen in Frankreich sowie ein renommierter Top-Manager von British Gas über aktuelle Entwicklungen der Gasindustrie in Großbritannien.

Exkursion zu Schönkirchen-Reyersdorf und Baumgarten

Am 9. Oktober 1998 fand weiters eine halbtägige Exkursion zur Gasspeicherstation Schönkirchen-Reyersdorf und dem internationalen Erdgasverteilerknoten Baumgarten statt.

Auskünfte und Anforderung detaillierter Unterlagen im Konferenzbüro:
CON.ECT GmbH, Kaiserstraße 14/A-1070 Vienna Tel: +43 1 522 36 36-0, Fax: +43 1 522 36 36-10 Email: office@conect.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS