Grenzsicherheit: LH Pühringer: "Ich sehe keinen Grund zum Mißtrauen!"

VP-Polemik in Niederösterreich erweist sich als drittklassige parteipolitisch motivierte Kampagne

St. Pölten, (SPI) – "Wie weit die heutige VP-Polemik gegen Innenminister Karl Schlögl im Rahmen der aktuellen Stunde des NÖ Landtages ernstzunehmen ist, beweist ein heutiges Zitat des oberösterreichischen Landeshauptmannes und Parteikollegen von Erwin Pröll, LH Josef Pühringer", stellt der Sicherheitssprecher der NÖ Sozialdemokraten, Abg. Karl Pietsch fest. "Ich sehe keinen Grund zum Mißtrauen, die Gendarmen leisten hervorragende Arbeit", so ein Zitat Pühringers in der heutigen Ausgabe des "Neues Volksblatt". Weiteres Lob von Pühringer gab es für das Vorhaben des Innenministers, zusätzliche Gendarmen an die Grenze zu schicken. "Die NÖVP stellt sich mit ihrer drittklassigen, parteipolitisch motivierten Kampagne nicht nur gegen den erfolgreichen Niederösterreich-Minister Schlögl, sondern auch gegen die eigene Partei", so Pietsch abschließend. (Schluß) fa

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200Landtagsklub der SPÖ NÖ

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN